Doppelt hält besser? DeGeneres verkauft Haus zwei Mal

Dass Ellen DeGeneres' Haus für 9,9 Millionen Dollar gerade den Besitzer gewechselt hat, wäre vermutlich keine größere Meldung wert. Interessant ist nur, dass sie es bereits das zweite Mal tut. Was dahinter steckt.

Ellen DeGeneres - Cover
Ellen DeGeneres mit ihrer Ehefrau Portia de Rossi Foto: Rich Fury/AP Invision/picturedesk.com

Es steht ein Haus in Hollywood, dass es Ellen DeGeneres besonders angetan haben dürfte. So sehr, dass sie es gleich zwei Mal verkaufte. Wie es dazu gekommen ist?

Kaufen - Verkaufen - Kaufen

2005 hatte das Anwesen Ellens Freundin Portia de Rossi gekauft. 2007 verkaufte das Paar die Immobilie um rund 10 Millionen Dollar. Doch schon 2010 kauften die beiden, die in der Zwischenzeit geheiratet hatten, das Haus wieder zurück - diesmal um rund 9 Millionen Dollar.

Neuer Besitzer

Doch irgendwie dürften sich die beiden Frauen an ihrem Eigenheim nicht mehr so recht erfreut haben. Denn wie nun bekannt wurde, ging das Haus mit fünf Schlaf- und drei Badezimmern vor wenigen Tagen für rund 9,9 Millionen Dollar an einen Unternehmer.

Berühmte Nachbarin

Ihre neue Wohnadresse ist jedenfalls nicht minder reizvoll: Ellen DeGeneres wohnt nämlich seit vergangenem Herbst in einem deutlich kleineren und gemütlicheren Haus in der 10.000 Einwohner zählenden kalifornischen Stadt Montecito. Nicht zu verachten ist neben der idyllischen Lage auch die nicht weniger berühmte Nachbarin: keine Geringere als Kollegin Ophrah Winfrey.

Mehr zum Thema: