Ein gut behütetes Event

Zum Abschluss des Hilde und Manfred Gedächtnisturnieres am Schindlhof geht alljährlich eine Hutprämierung a là Ascot für die gute Sache über die Bühne.

AufmacherHüte.JPG
Maximilian und Evelyn Haim Swarovski, Moderatorin Isabella Krassnitzer, Klaus und Marie Haim-Swarovski Foto: Conny Pipal
IMG_6880.JPG
Josef Kurz (Juwelier Hampl), Victoria Herrmann, Tanja Heiss und Alexander Laimer (Schmuck Marco Bicego) Foto: Conny Pipal
IMG_6876.JPG
Bettina Villinger (Engel & Völkers), Elmar Kranebitter und Agenturlady Claudia Montoya Foto: Conny Pipal
IMG_6917.JPG
Dano Swarovski mit Marie und Klaus Haim-Swarovski Foto: Conny Pipal
IMG_6930.JPG
Hutprämierung auf dem roten Teppich Foto: Conny Pipal
IMG_6906.JPG
Hut ab vor diesen kreativen jungen Damen Foto: Conny Pipal
IMG_6894.JPG
Der Phantasie war auch in diesem Jahr keine Grenzen gesetzt. Foto: Conny Pipal
IMG_6940.JPG
Evelyn Haim-Swarovski und Dano Swarovksi Foto: Conny Pipal
IMG_6926.JPG
Maximilian Haim-Swarovski bewundert die kreative Kopfbedeckung Foto: Conny Pipal
IMG_6955.JPG
Moderatorin Isabella Krassnitzer interviewte Klaus Haim-Swarovski Foto: Conny Pipal
IMG_6929.JPG
Die Spannung steigt... Foto: Conny Pipal
IMG_6912.JPG
Schmucke Damenrunde Foto: Conny Pipal
IMG_6933.JPG
Auch die Vierbeiner waren mit von der Partie Foto: Conny Pipal
IMG_6966.JPG
Bettina Villinger und Niki Osl Foto: Conny Pipal
IMG_6937.JPG
Isabella Krassnitzer  Foto: Conny Pipal
IMG_6970.JPG
Maximilian Haim-Swarovski Foto: Conny Pipal
IMG_6967.JPG
Marie Haim Swarovski und Isabella Krassnitzer mit zwei besonders kreativen Teilnehmerinnen Foto: Conny Pipal
IMG_6952.JPG
Das gut behütete Siegertrio: die Gewinnerin Bettina Villinger (Engel & Völkers Innsbruck, Mitte), 2. Platz: Regina Sora und 3. Platz, Lätizia Karg, die Tochter der bekannten Künstlerin Patrizia Karg Foto: Conny Pipal

Dass die Damen, der Nachwuchs und auch so mancher Vierbeiner gut behütet über den roten Teppich am Schindlhof defilieren, hält die kreativen Köpfe alle Jahre wieder ordentlich auf Trab. Ist es doch so, dass eine fachkundige Jury mit geschultem Auge die geschmückten Häupter samt prunkvoller Hütepracht begutachtet und schließlich mit schmucken Preisen krönt. Und wie es schon Tradition ist, wurde die elitäre Hutprämierung auch heuer einem guten Zweck – diesmal für Kinder in Uganda „Tugende together“ - gewidmet. Hut ab!

Mehr zum Thema: