Culinarium Alpentraum weckte die Lust auf lukullische Köstlichkeiten

Wenn sich Wirte aus Leidenschaft gemeinsam in einer Küche zusammentun und ihren Gästen zusammen kulinarische Köstlichkeiten kredenzen, ist das Culinarium Alpentraum angesagt.

IMG_6501.JPG
Die besten Gastronomiebetriebe der Region Seefeld haben sich zum Culinarium Alpentraum zusammengeschlossen. Foto: Conny Pipal
IMG_6482.JPG
Georg Hartenberger von der Weinkellerei Meraner und die extra angereisten Carnuntum-Top-Winzer Heinz Hausgnost, Weingut Stift Klosterneuburg und Weingut Philipp Grassl (Falstaff-Winzer 2018). Foto: Conny Pipal
IMG_6626.JPG
Die Hoameligen (Claudia Heiß, Barbara Schreier, Karoline Kostner) und Franz Scheigl, Gasthof Brücke Leutasch und Arno Triendl, Triendlsäge  Foto: Conny Pipal
IMG_6495.JPG
Die fleißigen Wirtinnen kümmert sich unermüdlich um die Gäste. Foto: Conny Pipal
IMG_6558.JPG
Leutascher Bgm. Georgios Chrysochoidis, Gattin Michaela Neuner, Vizebgm. Stefan Obermeir und Lebensgefährtin Petra Larch Foto: Conny Pipal
IMG_6572.JPG
Hirschen Wirtin Martina Scholl, Peter Wolfram (Pancheri Gmbh), FÜRBASS Chefin Ines Wolfram Foto: Conny Pipal
IMG_6592.JPG
KÄSE Tollinger Maria und Franz Tollinger Foto: Conny Pipal
IMG_6552.JPG
Thomas Angerer, Tierarzt und Fischzüchter mit Lebensgefährtin Monika Gapp Foto: Conny Pipal
IMG_6569.JPG
Stefan Aukenthaler (Sägewerk Aukenthaler) und Sabine Senn (Psychologin) Foto: Conny Pipal
IMG_6464.JPG
Foto: Conny Pipal
IMG_6534.JPG
Hirschen Wirt Peter Scholl mit seinen Töchtern Victoria und Sophia Foto: Conny Pipal

Sieben Top-Restaurants aus der Region Seefeld luden bereits zum 13. Mal zu einer besonderen kulinarischen Reise: Nun war es wieder soweit: Im traditionellen Gasthaus Hirschen in Reith bei Seefeld luden die regionalen Wirte und Köche zu einem lukullischen Genuss auf höchstem Niveau beim diesjährigen Culinarium Alpentraum. Dabei wurden ausschließlich Gerichte serviert, die aus regionalen Produkten heimischer Bauern und Anbieter auf die Teller gezaubert wurden. Diesmal durften die geladenen Gäste den Kochkünstlern über die Schulter und in die Töpfe schauen. Zum Sieben-Gänge-Menü genossen die Feinschmecker feinste Tropfen von gleich drei Top-Winzern. Für die passende Begleitmusik sorgte das fesche Damentrio "Die Hoameligen". Resümee: Ein unvergesslicher Abend für alle Sinne!

 

 

 

Mehr zum Thema: