Weinforum Burgenland in der Vila Vita

Beim zum zweiten Mal durchgeführten Weinforum Burgenland setzten sich national und international anerkannte Experten der Weinbranche intensiv mit dem Thema „Autochthone Rebsorten, Natural Wines – wo liegt die Zukunft des österreichischen Weines?“ auseinander. Der Trend der „Natural Wines“ wurde auch gemeinsam mit Sommeliers, Händlern und Gastronomen diskutiert. Der Initiator des Weinforum Burgenland Helmuth Renner freute sich über 200 Teilnehmer in der Vila Vita Pannonia in Pamhagen, wobei das Fachpublikum aus dem gesamten Bundesgebiet anreiste.