Schwanger mit gespendeten Keimzellen

Für mehr Leben im Leben. Die Samen- und Eizellspende ist für manche Paare die einzige Möglichkeit, ein eigenes Kind zu bekommen.

Babywunsch-Klinik Dr. Zajc
Foto: Babywunsch-Klinik Dr. Zajc

In Österreich ist der Bedarf an Spenderwilligen höher als die tatsächlich durchgeführten Spenden. Besonders Frauen sind unter den gesetzlich festgelegten Rahmenbedingungen kaum zur Eizellspende zu gewinnen. Der problematische Punkt ist, dass die Spender nur eine Aufwandsentschädigung, aber keine darüber hinausgehende Entschädigung erhalten dürfen. Dennoch wäre es sehr hilfreich, wenn sich für dieses Thema offene Menschen einen Ruck geben könnten. Auch wenn es nicht viele Behandlungen sind, für die ein Spendersamen notwendig ist, so werden doch immer wieder neue Samenspender benötigt, zumal jeder Spender in max. drei Partnerschaften zur Zeugung eines Kindes verwendet werden darf.

Eigene Samenbank

Zu dem Vorteil, die Spender persönlich zu kennen, werden die gesetzlichen Vorgaben zu 100 % erfüllt. Eine notarielle Beglaubigung stellt fest, dass es keinerlei Ansprüche zwischen Spender und Kind gibt und der Spender nie als Vater des Kindes festgesetzt werden kann. Durch die Untersuchung des Samenspenders erhält dieser auch einen eigenen Gesundheitscheck. Eine wichtige Information ist, dass die Keimzellspende primär anonym ist, ab dem 14. Lebensjahr hat das Kind das Recht, die Identität des Spenders/der Spenderin zu erfahren. Die meisten ausländischen Keimzellbanken können dies nur eingeschränkt und nicht nach dem österreichischen Gesetz anbieten.

Babywunsch-Klinik Dr. Zajc
Foto: Babywunsch-Klinik Dr. Zajc

Persönlich & unverbindlich

Alle an einer Keimzellspende interessierten Personen lädt der Leiter der Babywunsch- Klinik zu einem unverbindlichen, ausführlichen Informationsgespräch über Rechte und Pflichten ein. Prim. Dr. Michael Zajc rät den Paaren mit Keimzellspenden dazu, diesen Umstand mit den Kindern möglichst früh und offen zu besprechen, da dies mit größter Wahrscheinlichkeit späteren Überraschungen und Enttäuschungsgefühlen vorbeugt.

 

Babywunsch-Klinik Dr. Zajc
Foto: Babywunsch-Klinik Dr. Zajc

 

 

Kontakt

Babywunsch-Klinik Dr. Zajc GmbH
Bundesstraße 37
5071 Wals-Siezenheim
T +43 (0) 662 856050
F +43 (0) 662 856050 60
office@babywunsch-klinik.at
www.babywunsch-klinik.at

Babywunsch-Klinik Dr. Zajc
Foto: Babywunsch-Klinik Dr. Zajc