Alicia Vikander: 7 Fakten zur neuen Lara Croft

Der neue "Tomb Raider" läuft in den Kinos – statt Angelina Jolie kann man diesmal Alicia Vikander als toughe Lara Croft in kurzen Hotpants bewundern. Diese sieben Fakten über die Schauspielerin sollten Sie kennen.

Kopie von Michael Fassbender und Alicia Vikander
Alicia Vikander mir Michael Fassbender Foto: James M Warren/Action Press/picturedesk.com

Angelina Jolie verkörperte in den beiden Filmen "Lara Croft: Tomb Raider" und der Fortsetzung "Lara Croft: Tomb Raider – Die Wiege des Lebens" die Archäologin Lara Croft, die, leicht bekleidet in braunen Hotpants und mit zwei stets griffbereiten Pistolen, keiner Gefahr aus dem Weg ging. Die Filme und das Videospiel haben mittlerweile Kultstatus erlangt – höchste Zeit, einen neuen Film ins Kino zu bringen. Die Hauptrolle übernimmt diesmal Alicia Vikander und Kritiker sind sich einig: Ihre schauspielerische Leistung als unerschrockene Lara Croft ist top! Als Fan kann man sich den Film also beruhigt anschauen – da möchte man doch sofort auch mehr über die Person Alicia Vikander erfahren.

1. Ehefrau von Michael Fassbender

2014 lernte Alicia Vikander bei den Dreharbeiten zu "The Light Between Oceans" den irischen Schauspieler Michael Fassbender kennen. Nicht nur im Film wurden die beiden ein Paar, auch privat funkte es gehörig. 2017 läuteten dann sogar die Hochzeitsglocken.

2. Gebürtige Schwedin

Alicia Vikander erblickte in Göteborg das Licht der Welt und ist Sternzeichen Waage. Ihre Mutter ist ebenfalls Schauspielerin, ihr Vater Psychiater, die beiden trennten sich, als Alicia noch ganz klein war. Die Schauspielerin ist in Schweden schon lange ein Star, bereits mit 20 hatte sie in ihrer Heimat ihren Durchbruch mit der Serie "Andra Avenyn".

3. Schauspielerin und Ballerina

Die hübsche Schwedin trat bereits im zarten Alter von sieben Jahren am Theater auf. Doch das war nicht ihre einzige Leidenschaft: Mit neun Jahren begann sie Ballett zu lernen,  von 2004 bis 2007 studierte sie sogar an der Royal Ballet School in Stockholm. Alicia Vikander wäre sicher auch eine hervorragende Primaballerina geworden, wenn nicht mehrere Verletzungen dazu geführt hätten, dass sie den Fokus schließlich auf die Schauspielerei legte.

4. Oscar- Preisträgerin

Seichte Rollen sind nicht ihr Metier, Vikander ist für ihre Darstellung von Charakterrollen bekannt. Für ihre Rolle der Gerda in dem Film "The Danish Girl" erhielt sie 2016 sogar den Oscar als beste Nebendarstellerin.

5. Hartes Training für Tomb Raider

Für ihre Rolle der Lara Croft musste die zarte Schauspielerin ordentlich trainieren. Mit viel Fleiß und Disziplin legte sie beachtliche sechs Kilogramm Muskelmasse zu.

6. Vikarious

Alicia Vikander ist es ein Anliegen, Frauen bei der kreativen Leitung von Filmen zu unterstützen. Sie gründete deswegen eine Produktionsfirma mit dem Namen "Vikarious". Die erste Produktion war "Euphoria" mit der schwedischen Regisseurin Lisa Langseth. Vikander spielte in dem in München gedrehten Film auch gleich die Hauptrolle. 

7. Social Media? Nein danke

Privat lebt die Schauspielerin gerne zurückgezogen – auch wenn das mit einem ebenfalls berühmten Ehemann nicht immer ganz einfach ist. Auf Facebook und Instagram verzichtet sie deswegen bewusst.

Mehr zum Thema: