40 Jahre Jazzfestival in Saalfelden

Über 80 Konzerte mit insgesamt 230 Künstlern begeisterten beim diesjährigen Internationalen Jazzfestival rund 25.000 Besucher an fünf Spieltagen. Highlights waren u.a. die Auftritte des 18-köpfigen „Orjazztra Vienna“ und der Saxophonistin Anna Webber sowie das Eröffnungskonzert des österreichischen Bassisten Manu Mayr. Zum Jubiläum wurde erstmals wieder jener Ort bespielt, an dem 1978 alles begann: die Ranch. Dort traten z. B. das Sketchbook Quartet und Wolfgang Puschnig mit „Fulsome X“ auf, die für ausverkaufte Shows sorgten.