VW Tiguan: Der Mega-Seller

Das SUV. Der Vorgänger ist das meistverkaufte SUV in Österreich. Es dürfte auch der Nachfolger ein Verkaufshit werden.

TiguanVW.jpg
Foto: Hersteller

Insgesamt verkaufte sich der VW Tiguan weltweit 2,6 Millionen Mal. Eine Benchmark in der Klasse der kompakten SUVs. Damit das so bleibt, wurde der neue Tiguan auf Basis des modularen Querbaukastens (MQB) komplett neu aufgebaut. Auch das Raumangebot ist ­gewachsen. So bietet der Tiguan 615 bis 1.655 Liter Kofferraumvolumen (Plus 145 Liter), und auch die Fondpassagiere ­haben nun mehr Platz. Verringert wurde im Gegenzug das Gewicht – um 50 Kilo, sowie der Durst. Verglichen mit dem Vorgängeraggregat schrumpfte der Verbrauch um 24 Prozent. Assistenten. In Sachen Sicherheit hat sich VW auch einiges einfallen lassen. Serienmäßig sind beispielsweise die City-Notbremsfunktion mit Fußgänger­erkennung, der Lane Assist (Spurhalteassistent) und die neue aktive Motorhaube. Letztere Neuheit hebt die Motorhaube automatisch im Falle eines Crashs mit einem Fußgänger oder Radfahrer. Dadurch soll sich die Anzahl gefähr­licher Kopfverletzungen reduzieren. Die Motoren leisten zwischen 115 und 240 PS. In den Startlöchern steht auch eine Plug-in-Hybrid-Version des Tiguan.

Mehr zum Thema: