Bike-Feeling für Autofans: Vierrad-Roller Quadro4

Anfang Juni bringt der Schweizer Hersteller Quadro Vehicles den Quadro4 zu den Händlern. Der Kick bei den Modellen ist, dass sie in Kurven eine Schräglage bis zu 45 Grad erreichen. Motorrad-Feeling für Autofahrer sozusagen.

Schräglage von 45 Grad trotz vier Rädern - Cover
Schräglage von 45 Grad trotz vier Rädern Foto: APA (dpa/gms/Quadro Vehicles)

Der vierrädrige Roller, dessen Fahrwerk dank Neigetechnik Schräglagen von bis zu 45 Grad erlauben soll, kostet mindestens 11.000 Euro. Angetrieben von einem 350 Kubikzentimeter großen Motor, leistet er 21 kW/29 PS und erreicht maximal 130 km/h.  Der Roller ist für zwei Personen zugelassen und darf laut dem Hersteller mit einem Autoführerschein gefahren werden.

Schon gelesen?

Worauf Motorradfahrer bei Navis achten sollten

Mehr zum Thema: