Mercedes C-Klasse: H&R tunt Sportlimousine hoch!

Die Fahrwerksspezialisten von H&R haben sich dazu entschlossen, die Mercedes C-Klasse zu einer Sportlimousine zu machen. Hierfür sind ein Gewindefahrwerk oder eigens entwickelte Sportfedersätze im Angebot.

Benz mit verkürzten Beinen_2 - Cover
Ein Monotube-Gewindefahrwerk legt den Benz um bis zu 60 Millimeter pro Achse tiefer. Der Einstellbereich beginnt bei 35 Millimeter an der Vorder- und 25 Millimeter an der Hinterachse Foto: H&R

Hochleistungsdämpfer, Sportfedern und eine von außen verstellbare Tieferlegung des Fahrzeugs um bis zu 60 Millimeter zeichnen das neue Monotube-Gewindefahrwerk aus. Für moderate Ansprüche beginnt der Einstellbereich an der Vorderachse bei 35 Millimeter und an der Hinterachse bei 25 Millimeter.

Benz mit verkürzten Beinen_1
Die Fahrwerksspezialisten von H&R haben sich der C-Klasse angenommen und machen aus dem Mercedes eine Sportlimousine Foto: H&R

Sportfedersätze und Spurverbreiterungen

Eine weitere Option ist die Kombination der Serien- oder Nachrüstdämpfer mit H&R-Sportfedersätzen. Diese Maßnahme hat eine Tieferlegung um zirka 35 Millimeter an der Vorderachse und um 25 Millimeter an der Hinterachse zur Folge. TRAK+-Spurverbreiterungen sind ebenfalls für die C-Klasse verfügbar. Die Distanzscheiben verbreitern den Schwaben um sechs bis 60 Millimeter pro Achse.

Benz mit verkürzten Beinen_3
Das Gewindefahrwerk kostet 1.230 Euro. Optional gibt es auch einfach Sportfedersätze für die C-Klasse. Die Preise beginnen bei 261 Euro Foto: H&R

Preisvorstellungen

Das Monotube-Gewindefahrwerk liegt zu einem Preis von 1.230 Euro im H&R-Regal. Die speziell abgestimmten Sportfedern sind bereits ab 261 Euro bei der Sauerländer Tuning-Firma erhältlich.