BMW 2er Gran Tourer: Debüt für Siebensitzer-Van

Dass BMW eine längere Variante des 2er Active Tourer bringen wird, war schon länger kein Geheimnis mehr. Auf dem Genfer Autosalon präsentiert der Hersteller nun den 2er Gran Tourer

BMW: Der 2er Gran Tourer kommt_1 - Cover
Bis zu sieben Sitze: Der BMW Gran Tourer debütiert auf dem Genfer Autosalon 2015 Foto: BMW
BMW: Der 2er Gran Tourer kommt_2
Der Gran Tourer ist 21 Zentimeter länger als der Active Tourer Foto: BMW
BMW: Der 2er Gran Tourer kommt_3
Der Gran Tourer ist der erste Siebensitzer-Van von BMW Foto: BMW
BMW: Der 2er Gran Tourer kommt_4
Zum Marktstart wird es fünf Motorisierungen geben Foto: BMW
BMW: Der 2er Gran Tourer kommt_5
Der Gran Tourer und der Active Tourer sind die ersten BMWs mit Frontantrieb Foto: BMW
BMW: Der 2er Gran Tourer kommt_6
Moderne Lichttechnik erhellt die Nacht Foto: BMW
BMW: Der 2er Gran Tourer kommt_7
Mit großen Rädern bekommt der Kompakt-Van einen sportlichen Look Foto: BMW
BMW: Der 2er Gran Tourer kommt_8
Der Ottomotor im 220i liefert 192 PS Foto: BMW
BMW: Der 2er Gran Tourer kommt_9
Das Cockpit ist aus dem Active Tourer bekannt Foto: BMW
BMW: Der 2er Gran Tourer kommt_10
Ein großes Display in der Armaturentafel zeigt alle relevaten Informationen an Foto: BMW
BMW: Der 2er Gran Tourer kommt_11
Auch eine Achtgang-Automatik ist zu haben Foto: AutoNews
BMW: Der 2er Gran Tourer kommt_12
Zwischen den Sitzen findet sich, wie von BMW gewohnt, der i-Drive-Controller Foto: BMW
BMW: Der 2er Gran Tourer kommt_13
Die Rückbank in der zweiten Reihe ist verschiebbar Foto: BMW
BMW: Der 2er Gran Tourer kommt_14
In der dritten Reihe gibt es zwei Einzelsitze Foto: BMW
BMW: Der 2er Gran Tourer kommt_15
Per App und Tablet-PC werden die Fondgäste gut unterhalten Foto: BMW
BMW: Der 2er Gran Tourer kommt_16
Der Kofferraum fasst im Normalzustand 645 Liter Gepäck Foto: BMW
BMW: Der 2er Gran Tourer kommt_17
Die Rücklehne lässt sich in drei Teilen klappen Foto: BMW
BMW: Der 2er Gran Tourer kommt_18
So kann der Raum individuell genutzt werden Foto: BMW
BMW: Der 2er Gran Tourer kommt_19
Im doppelten Ladeboden kann beispielsweise das Sichtschutzrollo verstaut werden Foto: BMW
BMW: Der 2er Gran Tourer kommt_20
Der Stauraum ist beim Fünfsitzer auf 1.905 Liter erweiterbar, beim Siebensitzer (im Bild) sind es etwa 1.825 Liter Foto: AutoNews
BMW: Der 2er Gran Tourer kommt_21
Die Sitze können mit wenigen Handgriffen aus dem Ladeboden geklappt werden Foto: BMW
BMW: Der 2er Gran Tourer kommt_22
Ab Marktstart ist auch ein Gran Tourer mit Allradantrieb zu haben Foto: BMW
BMW: Der 2er Gran Tourer kommt_23
Der 220d xDrive ist zunächst das einzige 4x4-Modell Foto: BMW

Der Gran Tourer ist knapp 4,56 Meter lang (21 Zentimeter länger als der Active Tourer), 1,80 Meter breit und 1,61 Meter hoch. Sein Kofferraum fasst minimal 645 Liter Gepäck, dank einer längs verschiebbaren Rückbank kann das Volumen auf 805 Liter erweitert werden. Und durch das Umlegen der drei Rücklehnen-Teile (das soll per Knopfdruck funktionieren) lassen sich bis zu 1.905 Liter verstauen. Das ist nicht schlecht. Auf Wunsch gibt es in dritter Reihe zwei Einzelsitze, die in den Laderaumboden geklappt werden können. Das Stauvolumen schrumpft dann um 80 Liter.

Fünf Turbomotoren und Allradantrieb

Zum Marktstart sind drei Diesel (216d, 218d und 220d) sowie zwei Benziner (218i und 220i) zu haben. Zur Wahl steht außerdem mit dem 220d xDrive ein Gran Tourer mit Allradantrieb. Bei den Ausstattungsoptionen gibt es viele vom Active Tourer und anderen BMW-Modellen bekannte Assistenz-Systeme, darunter auch ein Head-up-Display und ein Staufolge-Assistent.

Neue App fürs Tablet

Für die Unterhaltung der Gäste im Fond kann die neue App "myKIDIO" sorgen. Diese Anwendung ist mit dem BMW 2er Gran Tourer erstmals erhältlich und stellt Serien, Filme, Hörbücher oder Hörspiele auf Tablet-Computern zur Verfügung. Der Fahrer oder Beifahrer kann die abgespielten Inhalte per iDrive Controller und das Control Display bedienen und kontrollieren. Zudem können die Kinder im Fond mittels des "BMW Kids Cockpit" fahrtrelevante Informationen wie Ankunftszeit, Geschwindigkeit oder Außentemperatur ablesen.

BMW: Der 2er Gran Tourer kommt_9
Das Cockpit ist aus dem Active Tourer bekannt Foto: BMW

Vier Ausstattungslinien neben dem Grundmodell

Der Gran Tourer ist in vier Modell-Linien bestellbar: Das Modell Advantage beinhaltet unter anderem eine Zweizonen-Klimaautomatik, eine Einparkhilfe, einen Tempomaten mit Bremsfunktion und ein Multifunktionslenkrad. Die Sport Line kommt mit speziellen Leichtmetallrädern und Sportsitzen. Edler wird es bei der Luxury Line, die mit Chrom-Applikationen, ausgewählten Leichtmetallrädern und Lederausstattungen bestückt ist. Darüber hinaus steht das Modell M Sport unter anderem mit M-Aerodynamik-Paket, einer Hochglanz-Shadow-Line, einem M-Lederlenkrad und M-Sportsitzen zur Wahl. Ab Juni soll der Wagen bei den Händlern stehen.

Schon gelesen?

Mehr PS, weniger Sprit: BMW bessert Modell-Palette auf