Tuning für den Ford Focus ST Turnier

So verschönern Sie den 250 PS-Sportkombi! Die Fahrwerks-Spezialisten von H&R haben für den Ford Focus ST Turnier ab sofort nicht nur neue maßgeschneiderten Sportfedern im Programm.

Tiefer Schwerpunkt für den ST_1 - Cover
Die Fahrwerksspezialisten von H&R haben sich des Ford Focus ST Turnier angenommen. Foto: H&R
Tiefer Schwerpunkt für den ST_2
Mit einem Sportfeder-Set senkt der Sauerländer Tuner den 250 PS starken Kombi um 20 Millimeter an der Vorder- und 30 Millimeter an der Hinterachse ab. Foto: H&R
Tiefer Schwerpunkt für den ST_3
Preise für die An- und Umbauoptionen gibts beim Tuner auf Anfrage. Der Basispreis des sportlichen Ford-Kombis liegt bei rund 30.050 Euro. Foto: H&R

Der überarbeitete Ford Focus ST geht seit ein paar Monaten auf GTI-Jagd. Der Zweiliter-Vierzylinder mit 250 PS sorgt dabei in der Schrägheck- und in der Kombi-Version für einen guten Antritt. Damit die Kraft auf die Fahrbahn kommt, haben die Ford-Ingenieure ein direktes und sehr straffes Fahrwerk untergeschnallt. Die Fahrwerks-Spezialisten von H&R legen noch eine Schippe drauf und bieten für den schnellen Kompakt-Kombi künftig ein neues Set mit maßgeschneiderten Sportfedern an.

Federsatz mit Teilegutachten

Durch den Sportfedersatz wird bei dem Familien-Renner der Fahrzeugschwerpunkt vorne um 20 und hinten um 30 Millimeter abgesenkt. Damit liegt der Kombi neu ausbalanciert auf dem Asphalt. Er soll laut H&R eine noch bessere Straßenlage erhalten und gleichzeitig nichts an Alltagstauglichkeit verlieren. Zu dem Federsatz ist ein Teilegutachten lieferbar.

Spurverbreiterungen im Programm

Darüber hinaus bieten die Sauerländer Feder-Spezialisten zusätzliche "Trak+"-Spurverbreiterungen für den Ford Focus ST Turnier an. Damit haben Focus-Fans die Möglichkeit, die serienmäßigen 18-Zöller des Wagens zwischen 20 und 60 Millimeter pro Achse in den Radkästen nach außen zu rücken. Preise für alle An- und Ausbauoptionen gibt es auf Anfrage beim Tuner. Bei Ford gibts den Focus ST Turnier ab 30.050 Euro.

Mehr zum Thema: