Werners Auto-Blog: Ich hau' dem Auto eine rein

Jö schön! In Kalifornien dürfen ab sofort selbstfahrende Autos ohne Lenkrad, Pedal und vor allem Mensch unterwegs sein. Dazu hatte ich heute Nacht wieder einen schlimmen Albtraum.

Autofahrer Wut 494712480 Getty Images
Über andere Autofahrer ärgern: Vielleicht schon bald ein Luxus Foto: EzumeImages/iStock/Getty Images Plus/Getty Images

Vor mir kroch ein Auto mit gefühlten 10 km/h. Beim Überholen wollte ich meine Vorurteile bestätigen – eh klar ein Anfänger, ein Dodel, eine "Wasauchimmer".

Da war aber kein Opfer im Auto. Den ausgefahrenen Mittelfinger und Vogel deuten konnte ich mir also sparen. Mit "Eh klar – ein Computer am Steuer" wurde ich meine Aggressionen jedenfalls nicht los. Ich schrie dann im Traum: "Ich schick' dir einen Virus, du Blechtrottel!" So macht das Schimpfen echt keinen Spaß!

Glücklicherweise träumte ich dann etwas Lustiges weiter – von einem Polizisten: "Verkehrskontrolle – Führerschein, Papiere, Verbands- zeug ?!?!?". Die Antwort des Autos: "Führerschein habe ich keinen – das Verbandszeug einfach selber suchen."

Im Traum sah ich dann noch einen Unfall zwischen zwei autonomen Fahrzeugen. Geht das überhaupt? Jedenfalls gab es Probleme mit nicht vorhandenen Zeugenaussagen, Unfallbericht – und vor allem blieben die beiden für immer am Unfallort stehen!

Zuletzt hat mir dann im Albtraum ein selbstfahrendes Auto meinen Parkplatz weggeschnappt. Ich habe dann der Karre so richtig die Fresse poliert. Mir tut noch immer die Hand weh, mit der ich "teilautonom" auf die Bettkante geschlagen habe.

Werner Christl
Motor-Ressortleiter Werner Christl Foto: Weekend Magazin

Autos sind seine Leidenschaft. Diese hat Werner Christl, der studierter Pädagoge ist, zu seinem Beruf gemacht. In seinen Betrachtungen und Kommentaren widmet sich der langjährige Motor-Ressortleiter des Weekend Magazins den täglichen Herausforderungen im Leben eines Autofahrers.

>>> Alle Artikel von Werner Christl