Seat Cupra Ateca und TCR

Sport-Seat. Ab sofort wird Cupra zu einer eigenen Marke.

04_CUPRA_Ateca.jpg
Seat Cupra Ateca Foto: Hersteller
05_CUPRA_Ateca.jpg
Seat Cupra Ateca Foto: Hersteller
06_CUPRA_Ateca.jpg
Seat Cupra Ateca Foto: Hersteller
11_CUPRA_TCR.jpg
Seat Cupra TCR Foto: Hersteller
12_CUPRA_TCR.jpg
Seat Cupra TCR Foto: Hersteller

Seat baut seine Sportabteilung zu einer eigenständigen Marke um. Das erste Modell ist der Cupra Ateca. Der bietet einiges: 300 Pferdestärken aus dem 2.0 TSI-Motor, Allradantrieb und ein optimiertes 7-Gang-DSG-Getriebe. Auch das Design unterscheidet sich innen wie außen und ist voll auf Cupra getrimmt.

Der erste Rennwagen der Marke wird der Cupra TCR sein in der Saison 2018 an der TCR-Serie teilnehmen. Auf Heck und Front des neuen TCR wird das Cupra Logo in der offiziellen, charakteristischen Kupferfarbe zu sehen sein, während sich Stoßdämpfer, Lenkrad, Haube und Schalensitze vom normalen Cupra Modell unterscheiden. Die Software für das Steuergerät wurde entsprechend den technischen Vorschriften der Rennserie 2018 adaptiert.

Mehr zum Thema: