Schau mir in die Augen Großer: FIAT 500 X

Das „X“ könnte für x-mal so groß wie ein 500er stehen. Denn im Vergleich zum Bestseller 500 ist der X ein völlig eigenständiges, deutlich größeres, Auto, das sich vom kleinen Bruder nur die Nomenklatur leiht. Mit dem komplett überarbeiteten Modell setzen die Turiner noch eins drauf. Markantestes Merkmal: die neuen „Augen“.

fiat-500x-cross-2018-front-side-3.jpg
Hübsche neue Augen, neue Motoren und neue Farben: Dem 500 X unterzog man mehr als ein Facelift. Foto: Hersteller
08-2018-Fiat-500-X-fotoshowBig-13871405-1186725.jpg
Hübsche neue Augen, neue Motoren und neue Farben: Dem 500 X unterzog man mehr als ein Facelift. Foto: Hersteller
Fiat-500X-2019-tsiro-1000-1.jpg
Hübsche neue Augen, neue Motoren und neue Farben: Dem 500 X unterzog man mehr als ein Facelift. Foto: Hersteller
346.702.jpg
Hübsche neue Augen, neue Motoren und neue Farben: Dem 500 X unterzog man mehr als ein Facelift. Foto: Hersteller
New 500X 1-kYqC--835x437@IlSole24Ore-Web.jpg
Hübsche neue Augen, neue Motoren und neue Farben: Dem 500 X unterzog man mehr als ein Facelift. Foto: Hersteller

Eines gleich vorausgeschickt: Die große Revolution fand unter dem hübschen Blechkleid statt, doch dazu später mehr. Außen unterscheidet sich die Neuauflage vor allem durch die Frontlichter. Hier sind nun serienmäßig LED-Tagfahrlichter verbaut, die ebenso wie die neuen Schürzen, für einen markanten Auftritt sorgen. Mit den drei brandneuen Farben „Pearl White“, „Itala Blue“ und „Techno Green“ kommt diese Frische noch mehr zur Geltung. Auch das Heck wurde leicht umgestaltet. Doch wie gesagt, die großen Änderungen findet man im Inneren bzw. unter der Haube. Das Interieur wirkt hochwertig, auffällig ist das wieder „gerundete“ Lenkrad und das neu gestaltete Armaturenbrett. Der Drehzahlmesser und der Tachometer sind nun von einem Display umrandet, dessen Infos sich frei konfigurieren lassen. Das Gestühl ist bequem und vermittelt gutes Raumgefühl. Das täuscht nicht, denn auch der Kofferraum überrascht mit jeder Menge Stauraum.

 

Internetlounge auf Rädern.

Doch man wird auch gut unterhalten. Das Uconnect Infotainmentsystem sorgt für ruckelfreies Streaming der Lieblingsmusik dank konstanter Internetverbindung. Smartphone und diverse Devices lassen sich problemlos integrieren. Komfortabel auch die Fahrwerksabstimmung, sowie die serienmäßige Verkehrszeichenerkennung, die automatisch Tempolimits einhält. Apropos Tempo: Unter der Haube gibt es einige flotte Aggregate, die alle Euro 6d-Temp erfüllen, wie die drei Turbobenziner bzw. die drei Turbodieseln von jeweils 120 PS bis 150 PS. Optional gibt es eine Neungangautomatik. Apropos Optionen: Abstandswarner, automatisches Notbremssystem und Totwinkel-Warner gibt’s gegen Aufpreis.


 

Mehr zum Thema: