Rolls-Royce versteigert: Auf diesen Wagen fuhr Lady Gaga einmal ab

Der fahrende Ex der amerikanischen Sängerin Lady Gaga kommt dieser Tage in New York unter den Hammer. Das Auktionshaus Julien's Auctions setzt auf ein Gebot von umgerechnet 36.000 Euro. Fragt sich nur noch: Wer bietet mehr?

Rolls-Royce Corniche III - Titel
Der Rolls-Royce Corniche III kommt unter den Hammer Foto: Andrew Gombert/EPA/picturedesk.com

Viele Kilometer hat der Rolls-Royce Corniche III, dessen Name auf eine Küstenstraße bei Monaco zurückgeht, auf dem edel geschwungenen roten Buckel. Geadelt wurde er nicht zuletzt durch seine jüngste Besitzerin.

Rolls-Royce Corniche III
Der Rolls-Royce Corniche III kommt unter den Hammer Foto: Julien's Auctions/Rex Features/picturedesk.com

Auto weg für guten Zweck

Statt PS und Tempo hat Lady Gaga jedoch anderes im Sinn: Zu wohltätigen Zwecken will sie den Corniche über das Auktionshaus Julien's Auctions an den Mann (oder die Frau) bringen. Der Erlös soll notleidenden Künstlern zu Gute kommen.

Lady Gaga
Foto: Getty

Das wird teuer

Wer bei 36.000 Euro, die für den Corniche III geboten sind, bereits ins Schwitzen kommt, der kühlt angesichts der Beträge, die für die übrigen Versteigerungsstücke gesetzt sind, auch nicht gerade ab: So sind für eine Gitarre, die einst George Harrison und John Lennon gehörte, 600.000 Dollar kolportiert. Für dieses Geld bekäme man schon wieder ein paar starke Boliden - alte wie neue ...

Die Geschichte des Rolls-Royce:

www.rolls-roycemotorcars.com