Prior Design trimmt BMW M6: Mehr Muckis für das Gran Coupé

Dem Team von Prior Design sieht das BMW M6 Gran Coupé zu bescheiden aus. Also verpassen die Tuner dem BMW neue Karosserie-Accessoires und nennen es nach dem Umbau "PD6XX".

Sechs im Breit-Kleid_10 - Cover
Auch an der Motorleistung schraubt Prior Design und holt 659 PS aus dem V8 Foto: BMW

Schon ab Werk ist das BMW M6 Gran Coupé ein Automobil, das eher selten übersehen wird. Das liegt nicht nur an seiner Länge von über fünf Meter, auch die 128.800 Euro Anschaffungspreis lassen den Coupé-Viertürer irgendwie in einem besonderen Licht strahlen. Dass der Bayer mit 560 PS wummert und nach 4,2 Sekunden das Tempo 100 erreicht, sei nur der Vollständigkeit halber erwähnt.

Sechs im Breit-Kleid_2
Der Wagen hat einen martialischen Auftritt, auch dank der mächtigen Luftöffnungen in den Kotflügeln und Schürzen Foto: BMW

Aerodynamik-Teile und Breitbau

Dem Team von Prior Design sieht das Auto nicht nur zu bescheiden aus, es ist ihnen auch zu schwach auf der Brust. Also verpassen die Tuner dem BMW neue Karosserie-Accessoires und nennen es nach dem Umbau "PD6XX". Das Aerodynamik-Kit umfasst nicht nur eine Frontstoßstange mit großen Lufteinlässen und mehreren Cupwings, sondern auch ein Spoilerschwert und eine geänderte Motorhaube mit großem Luftauslass. Dank dicker Kotflügelaufsätze mit rassigen Kiemen und doppelstöckiger Seitenschweller geht der Bayer mächtig in die Breite. Ein schwarz lackierter Diffusor und ein beinahe filigraner Heckspoiler geben der Rückpartie ein martialisches Aussehen. Wer es lieber rennsportlicher hätte, kann die Anbauteile auch in Carbon ordern.

659 PS und 820 Newtonmeter

Das Gran Coupé wurde auf 20-Zöller im modernen Konkav-Design gestellt. Die goldenen Mehrspeichen-Räder tragen Dunlop-Hochgeschwindigkeitsreifen. Ums gute Handling soll sich ein H&R-Gewindefahrwerk kümmern. Die Leistung der V8-Maschine wird auf 659 PS gepusht, indem das Steuergerät neu programmiert wird. Das Drehmoment steigt nach der Kur auf 820 Newtonmeter, vorher waren es 680 Newtonmeter.

Sechs im Breit-Kleid_5
Leder und Alcantara halten in in den Innenraum Einzug Foto: BMW

Edelstahl-Auspuff mit Carbon-Enden

Geändert wird auch die Abgas-Entsorgung, indem ein neuer Edelstahl-Auspuff montiert wird. Gegen Aufpreis sind vier 90-Millimeter-Endrohe aus Carbon zu haben. In den Innenraum können quadratmeterweise Alcantara und Nappaleder einziehen und versteppt werden. Die Preise für die Umbau-Arbeiten verrät der Tuner nur auf Nachfrage.

Probefahrt bei BMW buchen:

www.bmw.at

Mehr zum Thema: