Praxis-Test: Wie Biker am besten fahren lernen

Wer gerade erst den Motorradführerschein gemacht hat oder nach langer Pause wieder einstiegen will, bekommt jetzt Unterstützung auf den Straßen. Durch Biker mit viel Erfahrung und Sicherheit im Umgang mit dem Gefährt.

Motorradfahrer - Cover
Zum Motorradfahren braucht es Übung Foto: wasan gredpree/iStock/Thinkstock

Mit einem innovativen Projekt will das Kuratorium für Verkehrssicherheit die nach wie vor hohen Unfallzahlen der Motorradfahrer senken: "Unser neuer Weg heißt Praxis", sagte KFV-Direktor Othmar Thann. Erfahrene Biker sollen mit Neulingen und Wiedereinsteigern typische Strecken absolvieren und wertvolle Tipps geben.

Motorradfahrer
Schritt für Schritt zum sicheren Fahrer Foto: mikcz/iStock/Thinkstock

Mehr Sicherheit

Es geht nicht um den erhobenen Zeigefinger oder Verkehrsregeln, sondern "wir schauen, wo Du stehst, und bauen dann darauf auf", meinte Thann. Denn so wichtig die Technik der Maschine, wie etwa ABS, sei, alles "steht und fällt mit dem Fahrer" - und je mehr Erfahrung dieser aufweist, desto geringer sei sein Risiko.

Details im Sommer

Wie das Programm "Nah dran am Motorradfahrer" dann wirklich im Detail aussehen wird, das wird in diesem Sommer ausgearbeitet.

Schon gelesen?

Wie Motorradfahrer sicher in die Saison starten

Mehr zum Thema: