Neue Premium-SUVs: Range Rover rüstet mächtig auf!

Die Premium-SUVs der Briten wurden für das kommende Modelljahr 2015 einer Überarbeitung unterzogen. So kommen Neuerungen für den Range Rover und für seinen kleinen und sportlichen Bruder Range Rover Sport.

Leistung und Individualisierung_3 - Cover
Der Innenraum des Premium-SUV ist fast vollständig mit Leder überzogen und auf den Business-Class-Sitzen im Fond lässt sich das Multimediasystem genießen Foto: Land Rover

"Range Rover und Range Rover Sport bieten eine unvergleichliche Mischung aus Luxus, Leistung und Geländetauglichkeit", erklärt Phil Popham, der Marketingdirektor von Jaguar Land Rover. Die Premium-SUVs der Briten wurden für das kommende Modelljahr 2015 einer Überarbeitung unterzogen. So gibt es einige Neuerungen für den luxuriösen Range Rover und dessen Langversion, sowie für seinen kleineren und sportlicheren Bruder Range Rover Sport.

Kraftvollere Motoren

Die Motoren bekommen mehr Kraft: Der 4,4-Liter-Turbodiesel holt aus seinen acht Zylindern neben 339 PS ein Drehmomentmaximum von 740 Newtonmeter. Im Vorgängermodell waren es noch 700 Newtonmeter. Ebenfalls überarbeitet wurde die Achtstufenautomatik der Modelle. Ungeachtet des Drehmomentzuwachses bleiben die Verbrauchs- und Emissionswerte des V8-Diesel-Triebwerks auf ihrem Niveau von 8,7 Liter auf 100 Kilometer, so das Unternehmen.

Leistung und Individualisierung_2
Der Range Rover und seine Langversion sind ab November 2014 in der neuen Ausstattungslinie "Autobiography Black" lieferbar Foto: Land Rover

Mehr Vielfalt in der Ausstattung

Beide Baureihen erhalten eine neue Umfeldbeleuchtung an den Außenspiegeln. Sie projiziert bei Dunkelheit die jeweilige Silhouette des Modells auf den Boden der Fahrzeugumgebung. Zur Individualisierung stehen außerdem neue Lacke, neue 19-Zoll-Alufelgen und jetzt auch 22-Zöller zur Verfügung. Die elektrisch verstellbare Rücksitzbank bekommt zudem noch ein Fünkchen Intelligenz eingehaucht. Während des Umklappvorgangs fahren die Vordersitze automatisch nach vorne, um eine Kollision der vorderen Rückenlehnen mit den hinteren Kopfstützen zu vermeiden.

Neue Ausstattungslinien

Der Range Rover erhält weiterhin eine neue und luxuriöse Modellvariante: "Autobiography Black". Diese Version besitzt unter anderem zahlreiche Karosseriedetails in Schwarz oder hellem Chrom. Heckleuchten mit LED-Signatur, hochglänzend polierte 21- oder 22-Zoll-Leichtmetallfelgen mit sieben Speichen, Ledersitze im neuen Design und zusätzliche, mit hochwertigem Leder bestückte Bereiche der Innen- und Kofferraumverkleidung, sind in der neuen Linie mit an Bord. Wer gerne im Fond reist, kann in der hinteren Sitzreihe außerdem auf individuell einstellbarer Business-Class-Bestuhlung Platz nehmen. Auch der Range Rover Sport bekommt ein neues Paket an Ausstattungsoptionen geschnürt. Beim "Stealth Pack" ist der Name Programm, so kommt die neue Ausstattungslinie des Sport mit vielen in schwarzen Anbauteilen daher.

Leistung und Individualisierung_4
Das Infotainment-System lässt sich mit den meisten gängigen Smartphones koppeln und macht deren Apps auf dem Bildschirm der Mittelkonsole nutzbar Foto: Land Rover

Smartphone-Apps in der Mittelkonsole

In den drei Modellen lassen sich jetzt geeignete Apps des Smartphones mit dem Fahrzeug verbinden. Die Apps können dann über den Touchscreen der Mittelkonsole bedient werden. Das Fahrzeugsystem lässt sich derzeit mit Apple- und Android-Smartphones verbinden. Mit dem Modelljahr 2015 ist zudem ein 3G-Hotspot im Fahrzeug selbst verfügbar. Damit können bis zu acht Geräte gleichzeitig verbunden werden, um im Internet zu surfen oder E-Mails abzurufen. Dies ergänzt die aktuellen Online-Funktionen, wie das Aufspüren eines gestohlenen Fahrzeugs oder das Absetzen von SOS-Notrufen über das Infotainment-System.

Noch keine Preise bekannt

Die Auslieferung der 2015er-Modelle erfolgt ab November 2014. Bestellungen nehmen die deutschen Land-Rover-Händler ab sofort entgegen. Wie viel Geld man für eine Bestellung mitbringen sollte, wurde von den Briten noch nicht bekannt gegeben.

Mehr zum Thema: