Mitsubishi 2017: Heute für Morgen

Sportliche Akzente und ungewöhnliche Farbgebung für L 200 und ASX, dazu ein überarbeiteter Spacestar und die E-Studie EX Concept: Mitsubishi hat 2017 einiges vor.

Mitsubishi-Genf-2016-Teaser-articleTitle-bb14f492-924122.jpg
Abenteuerlich: Die Edition "Adventure" die für L200 und ASX zu haben sein wird. Foto: Hersteller

Im Rahmes des Genfer Autosalons der Anfang März beginnt, bringt Mitsubishi eine Vorschau auf das Modelljahr 2017. Und dieses Jahr scheint abenteuerlich zu werden, denn die Japaner rüsten ihre Modelle L 200 und ASX deutlich auf. Markant und sportlich glänzen die beiden Modelle durch tiefschwarze Leichtmetallfelgen in Kombination mit in Orange gehaltenen Farbakzenten. 2017 wird auch der neu überarbeitete Kleinwagen Spacestar anrollen, der – nomen est omen – trotz geringer Außenmaße jede Menge Platz im Inneren bietet. Ausdauernd präsentiert sich die, bereits in Tokio gezeigte, Studie des neuen Elektro-Kompaktwagens EX Concept: 400 Kilometer Reichweite soll der EX rein elektrisch zurücklegen können. 

Mehr zum Thema: