Nur für Club-Mitglieder: Porsche 911 GTS Club Coupe

Im Jahr 2015 feiert Porsche das 60-jährige Bestehen des "Porsche Club of America" und hat für die Mitglieder ein streng limitiertes Geschenk vorbereitet! Dieses kann sich wahrlich sehen lassen: ein Porsche 911 GTS Club Coupe.

60 exklusive 911er-Exemplare_4 - Cover
Die Frontlippe ist neu und die Bi-Xenon-Scheinwerfer tragen eine schwarze Umrahmung Foto: Porsche

Ein runder Geburtstag ist immer ein besonders guter Grund für ausgefallene Geschenke: Bereits 2005 hatte Porsche einen Fünfzigsten zu bejubeln. Im Jahr 2015 feiert Porsche jetzt das 60-jährige Bestehen des "Porsche Club of America" und hat für die Mitglieder ein rares Präsent vorbereitet.

In "Club Blau" lackiert

Die Basis für das exklusive Club-Geschenk ist der aktuelle Porsche 911 Carrera GTS. Technisch unverändert zum GTS-Serienmodell ist die auf den Namen GTS Club Coupe getaufte Sonderedition mit optischen Feinheiten versehen. Der 430-PS-Porsche wurde beispielsweise in der Farbe "Club Blau" lackiert, die ansonsten nicht in der Zuffenhausener-Farbpalette zu finden ist.

60 exklusive 911er-Exemplare_7
Als Basis für die Interieur-Gestaltung diente ebenfalls die GTS-Linie Foto: Porsche

Exterieur-Veränderungen

Das Club-Modell kommt mit Außenspiegeln im Sport-Design, schwarz umrahmten Bi-Xenon-Scheinwerfern sowie schwarz getönten Rückleuchten. Die Karosserie wurde durch einen feststehenden Spoiler am Heck, eine neue Frontschürze und das 44 Millimeter breitere Carrera-4-Bodykit ergänzt. Des Weiteren steht das Club Coupe auf Bi-Color-Felgen im 20-Zoll-Format.

Schriftzug und Prägung

Auch der Innenraum basiert auf der Ausstattung der GTS-Linie. Darüber hinaus ziert die Mittelarmlehne eine eingeprägte "60" und die Carbon-Leiste über dem Handschuhfach der Schriftzug "GTS Club Coupe 60 Years Porsche Club of America".

60 exklusive 911er-Exemplare_6
Die Bi-Color-Felgen werden im 20-Zoll-Format verbaut Foto: Porsche

Auf 60 Fahrzeuge limitiert

Das GTS Club Coupe wird im Juni 2015 auf den US-amerikanischen Markt kommen und 136.060 Dollar kosten, das sind umgerechnet zirka 117.800 Euro. Die schlechten Nachrichten: Von den 60 geplanten Fahrzeugen werden 59 Exemplare an die Club-Mitglieder verkauft. Das eine Fahrzeug, das nicht verkauft wird, verlost Porsche, ebenfalls an die Mitglieder des Clubs.

Europas Pendant im Jahr 2012

In Deutschland gründeten 1952 ganze 13 Enthusiasten den ersten deutschen Porsche-Club. Das ebenfalls 60-jährige Bestehen feierte der Sportwagen-Hersteller bereits 2012 auf zweierlei Art: Zum einen gab es im Stuttgarter Porsche-Museum eine Sonderausstellung mit zwölf exklusiven Porsche-Fahrzeugen, zum anderen wurde auch hier ein auf 13 Exemplare limitiertes Sondermodell, auf 911-Carrera-S-Basis, für deutsche Club-Mitglieder angeboten.

Schon gelesen?

Zwei neue Topmodelle: Porsche startet voll durch

Ein Rundgang durchs Porsche-Museum

Porsche Cayenne S: Der Super-Sportler unter den SUVs

Suzuki vs. Porsche: Wer gewinnt dieses Rennen?