Hyundai i30 Fastback N: Das "N" steht für scharf!

Die Performance-Abteilung der Koreaner hat aus dem schönen Kompakt-Coupé von Hyundai ein Straßenbiest gemacht.

Hyundai i30 N-Line
Foto: Werner Christl

Der 2-Liter-Biturbo-Benziner leistet in der von uns getesteten Performance-Version (ab EUR 40.490,–) 275 Pferdestärken und lässt sich mit mehreren Fahrmodi bewegen. Im "N"-Modus wird der i30 Fastback zum brettharten Sportflitzer, der Kurven zum Fressen gerne hat. Wer die Bandscheiben schonen will, nimmt den Sport- oder Comfort-Modus. Ein Eco-Modus ist auch vorhanden, nur der Vollständigkeit halber. Der Verbrauch ist bei entsprechender Fahrweise schnell zweistellig, Hyundai gibt kombiniert 7,8 Liter an.

>>> Der Hyundai i30 Fastback N im Test

Mehr zum Thema: