Hoch hinaus: Die SUV-Neuheiten 2018

Siegeszug. Selten hat eine Fahrzeugklasse in so kurzer Zeit einen derartigen Erfolgslauf hingelegt wie das SUV. Anfangs als Reichenkutsche geschmäht, ist das Sports Utility Vehicle mittlerweile in allen Fahrzeugklassen präsent und beliebt.

Large-31996-2019Tucson.jpg
Hyundai Tucson: Großes Update Foto: Hersteller
Large-32088-2019Tucson.jpg
Ab Sommer kommt der neue Tucson in den Handel. Foto: Hersteller
Large-31999-2019Tucson.jpg
Frische Designelemente mit viel LED-Technik dominieren das kompakte SUV. Foto: Hersteller
Large-31997-2019Tucson.jpg
Dazu gibt es moderne Motoren, Allradantrieb und neue Assistenten sowie aktualisierte Sicherheitsfeatures. Foto: Hersteller
Large-32010-2019Tucson.jpg
Foto: Hersteller
Bentley Bentayga Hybrid x Starck - 01.jpg
Bentley Bentayga Hybrid: Luxus-Stromer Foto: Hersteller
Bentley Bentayga Hybrid - 05.jpg
Die Briten verpassen ihrem Über-SUV einen Plug-in-Antrieb. Foto: Hersteller
Bentley Bentayga Hybrid - 02.jpg
Zusätzlich zum 3-Liter-V6-Benziner mischt ein Elektromotor mit. Foto: Hersteller
Bentley Bentayga Hybrid - 03.jpg
Rund 50 Kilometer soll der Bentayga damit rein elektrisch schaffen. Foto: Hersteller
Bentley Bentayga Hybrid - 08.jpg
Den Verbrauch gibt Bentley mit 3,3 Liter kombiniert an. Foto: Hersteller
Bentley Bentayga Hybrid - 09.jpg
Ab der zweiten Jahreshälfte 2018 ist der Bentley Bentayga Hybrid erhältlich. Foto: Hersteller
Bentley Bentayga Hybrid - 22.jpg
Foto: Hersteller
Bentley Bentayga Hybrid - 20.jpg
Foto: Hersteller
Bentley Bentayga Hybrid - 21.jpg
Foto: Hersteller
Bentley Bentayga Hybrid - 15.jpg
Foto: Hersteller
Bentley Bentayga Hybrid - 18.jpg
Foto: Hersteller
Bentley Bentayga Hybrid - 19.jpg
Foto: Hersteller
DS_7_Crossback_5.jpg
DS7 Crossback: SUV – Très chic! Foto: Hersteller
DS_7_Crossback_6.jpg
DS – die neue Nobelmarke von Citroën bietet ihr erstes SUV. Foto: Hersteller
DS_7_Crossback_4.jpg
Ab sofort ist der DS7 Crossback erhältlich und bringt französischen Chic auf den SUV-Markt. Foto: Hersteller
DS_7_Crossback_9.jpg
Nicht nur außen, sondern auch innen vollkommen anders und extravagant. Foto: Hersteller
DS_7_Crossback_10.jpg
Foto: Hersteller
DS_7_Crossback_1.jpg
Zu haben ab EUR 36.190,–. Foto: Hersteller
DS_7_Crossback_8.jpg
Foto: Hersteller
DS_7_Crossback_7.jpg
Foto: Hersteller
126967_Honda to unveil the all-new CR-V at the Geneva Motor Show .jpg
Honda CR-V: Diesel adé Foto: Hersteller
126971_Honda to unveil the all-new CR-V at the Geneva Motor Show .jpg
Laut Honda soll der neue CR-V Maßstäbe hinsichtlich Qualität, Innenraumgestaltung und Platzangebot setzen. Foto: Hersteller
126968_Honda to unveil the all-new CR-V at the Geneva Motor Show .jpg
Der "Große" ist auch als Siebensitzer erhätlich. Auch neu ist, dass Honda keinen Diesel mehr anbieten wird. Foto: Hersteller
126969_Honda to unveil the all-new CR-V at the Geneva Motor Show .jpg
Der 1,5-Liter-Benziner startet im Herbst. Anfang 2019 kommt die Hybridvariante. Foto: Hersteller
17C986_011.jpg
Mercedes G: Gelände-Urvater. Den "G" als SUV zu bezeichnen ist eigentlich Frevel. Foto: Hersteller
17C986_012.jpg
Seit 1979 ist die Ikone der Geländewagen äußerlich praktisch unverändert, und auch die neue Generation bleibt dem Design treu. Foto: Hersteller
17C986_200.jpg
Allerdings gibt es viele moderne Assistenten und ein neues Fahrwerk. Ab Juni erhältlich. Foto: Hersteller
2018_CX-3__New_York_Motor_Show_2018_Exterior_4.jpg
Der Mazda CX-3 Facelift kommt ab Herbst mit sanften Veränderungen. Neue Designelemente und mehr Sicherheit stehen im Vordergrund. Foto: Hersteller

Das SUV ist definitiv auf der Überholspur. 2017 errang die Fahrzeugklasse der SUVs und Geländefahrzeuge bereits Platz zwei in der Zulassungsstatistik. Mit einem Marktanteil von 25,4 Prozent ist man nur mehr knapp hinter den Kompakten, die 26,2 Prozent Marktanteil aufweisen. Noch haben die Kompakten die Schnauze hauchdünn ­vorne, aber der Blinker ist ­bereits gesetzt, und die Hochständler setzen zum Über­holen an – das Rennen um die Krone 2018 wird spannend.

Grenzgänger

Dabei ist es gar nicht so leicht das SUV zu definieren. Auch reine Geländewagen wie G-Klasse und Defender werden allzu oft „verSUVt“ – eigentlich ein Affront! Das Gute daran ist aber – vom kleinen City-SUV mit vier Metern bis zum Flaggschiff mit mehr als fünf Metern ist für jeden Hochsitz-Fan etwas dabei. Ob das dann SUV, Crossover, Geländewagen oder anders heißt, ist eigentlich egal. 

Mehr zum Thema: