Gib ihm! Die Empulse R ist das schnellste E-Motorrad der Welt

In vier Sekunden beschleunigt die Empulse R vom amerikanischen Hersteller Brammo von Null auf 100 und bringt es auf eine Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h. Das Besondere daran: Die Post geht ab und kaum einer hört es!

Brammo
Die Empulse R von Brammo Foto: Brammo

Der Name ist Programm: Talent heißt jener Ort im US-amerikanischen Bundesstaat Oregon, wo Brammo seinen Sitz hat. Der Motorradhersteller hat sich auf die Produktion innovativer und hochwertiger Modelle spezialisiert. Mit der Empulse R will das Unternehmen nun auch den europäischen Markt auf Touren bringen. Bei dem fahrenden Untersatz handelt es sich um das schnellste in Serie produzierte E-Motorrad der Welt.

Technische Daten

In vier Sekunden beschleunigt die Empulse R von Null auf 100 und bringt es auf eine Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h. Mit einer Leistung von 54 PS (spricht 40 kW) kommt das Brammo-Modell im Stadtverkehr auf eine Reichweite von 200 Kilometer bzw. überland rund 150 Kilometer, bevor es wieder aufgeladen werden muss. Bis zu drei Stunden benötigt der Akku, bis er vollständig Saft hat. Dann geht der ungebremste Fahrspaß weiter - nicht zuletzt durch das 6-Gang-Schaltgetriebe, das dem Fahrer einen optimalen Wirkungsgrad eröffnet.

Brammo-Fanartikel online kaufen:

www.ptxstore.com

Mehr zum Thema: