Gala in New York: World Car Design of the Year geht an den BMW i3

Gleich zwei Preise erhielt die Submarke im Rahmen der New York International Auto Show. Neben dem Design wurde auch die hohe Umweltverträglichkeit des Wagens gewürdigt.

Kopie von BMW
Der BMW i3 Foto: BMW

Von Grund auf emissionsfrei und radikal neu im Design setzt die neue Premium-Kategorie i3 von BMW neue Maßstäbe. Dafür gab es bei der International Auto Show in New York gleich zwei Preise: den "World Car Design of the Year Award" und den "World Green Car Award". Die hochkarätig besetzte Jury begründete ihre Wahl damit, dass "das Interior-Design einen echten Quantensprung darstelle". In puncto Umweltfreundlichkeit sei es überdies "für die Mega-Cities dieser Welt maßgeschneidert".

Bereits zweiter Umweltpreis

Das zukunftsweisende Modell von BMW setzte sich in der Kategorie Design gegen 27 Kandidaten durch, in der Kategorie Umwelteffizienz gegen 14. Nicht der erste Preis übrigens, den der deutsche Autohersteller zumindest in letzterer Kategorie erlangte: Bereits 2008 sicherte sich das Unternehmen den "World Green Car Award" für den BMW 118d aufgrund dessen Entwicklungsstrategie BMW EfficientDynamics.

Alle technischen Details zum BMW i3:

www.bmw.at

Mehr zum Thema: