Food Truck: Jamie Olivers Land Rover Discovery

Es ist angerichtet: So sieht es aus wenn Starkoch Jamie Oliver einen Land Rover Discovery nach Art des Hauses kreiert. Das Showcar hat alles mit an Bord, was man braucht um Oliver-like die feinsten Speisen zu servieren.

lrnewdiscosvojamieoliverworktop05101703.jpg
Großküche auf Rädern: So sieht ein Discovery aus, wenn Jamie Oliver daran Hand anlegt. Foto: Hersteller
lrnewdiscosvojamieoliverslowcooker05101708 (1).jpg
Großküche auf Rädern: So sieht ein Discovery aus, wenn Jamie Oliver daran Hand anlegt. Foto: Hersteller
lrnewdiscosvojamieoliverexterior05101702.jpg
Großküche auf Rädern: So sieht ein Discovery aus, wenn Jamie Oliver daran Hand anlegt. Foto: Hersteller
lrnewdiscosvojamieoliverfamily05101705.jpg
Großküche auf Rädern: So sieht ein Discovery aus, wenn Jamie Oliver daran Hand anlegt. Foto: Hersteller
lrnewdiscosvojamieoliverpantry05101715 (1).jpg
Großküche auf Rädern: So sieht ein Discovery aus, wenn Jamie Oliver daran Hand anlegt. Foto: Hersteller
lrnewdiscosvojamieolivertoaster05101713.jpg
Großküche auf Rädern: So sieht ein Discovery aus, wenn Jamie Oliver daran Hand anlegt. Foto: Hersteller
lrnewdiscosvojamieoliverherbgarden05101709.jpg
Großküche auf Rädern: So sieht ein Discovery aus, wenn Jamie Oliver daran Hand anlegt. Foto: Hersteller
lrnewdiscosvojamieoliverrotisserie05101719.jpg
Großküche auf Rädern: So sieht ein Discovery aus, wenn Jamie Oliver daran Hand anlegt. Foto: Hersteller
lrnewdiscosvojamieoliverpastamaker05101716 (1).jpg
Großküche auf Rädern: So sieht ein Discovery aus, wenn Jamie Oliver daran Hand anlegt. Foto: Hersteller
lrnewdiscosvojamieoliveroliveoilvinegar05101712 (1).jpg
Großküche auf Rädern: So sieht ein Discovery aus, wenn Jamie Oliver daran Hand anlegt. Foto: Hersteller
lrnewdiscosvojamieoliverbuddy05101706.jpg
Großküche auf Rädern: So sieht ein Discovery aus, wenn Jamie Oliver daran Hand anlegt. Foto: Hersteller
lrnewdiscosvojamieoliverbuddy05101710.jpg
Großküche auf Rädern: So sieht ein Discovery aus, wenn Jamie Oliver daran Hand anlegt. Foto: Hersteller

Kennen Sie den? Was ist das dünnste Buch der Weltgeschichte? Antwort: Englische Kochkunst. Das galt zumindest bis Jamie Oliver die Showbühne betrat und der Welt näherbrachte, dass auch Briten kochen können. Und weil der Kochakrobat immer und überall sieden, braten und grillen möchte, hat ihm Land Rover einen Discovery gebaut, der jede Großküche in den Schatten stellt. Wo in der Mittelkonsole üblicherweise Ablagen für Krimskrams zu finden sind, springen nun knusprig braungebrannte Toasts heraus. Gleich darüber befindet sich die „Marmeladenlade“ – die angenehme Art des „Traffic-Jams“ sozusagen. Klappt man das Land Rover Logo an der Front zur Seite, lässt sich ein Grillspieß anbringen, der die richtige Drehzahl für Huhn oder Spanferkel liefert, oder sich in einen Fleischwolf verwandeln lässt.

 

Der Fleischwolf im Kühlergrill

Das Heck ist ohnehin gleich in eine komplette Outdoorküche zu verwandeln. Ein riesiger Tisch lässt sich aus dem großzügigen Discovery-Kofferraum herausfahren. Natürlich inklusive Kochplatten, Gewürzladen und sonstigen Gimmicks. Und weil es der Jamie gerne frisch mag, wachsen aus den Heckfenstern Küchenkräuter – quasi frisch vom Autogarten. Der Ölschlauch bleibt ein Ölschlauch, wenngleich statt Motor- natives Olivenöl aus ihm herausquillt. Das braucht er um im Motorraum die Abwärme des Aggregats zu nutzen und gleich Spiegeleier und sonstige Gaumenfreuden zu kredenzen. Das Jamie Oliver Concept Car ist leider – ganz im Gegensatz zu den unendlichen Merchandisingprodukten des Starkochs – leider nicht zu kaufen. 

Mehr zum Thema: