Es ist alles Gold, was glänzt: BMW M8 Gran Coupé

Spitzenmodell! Wem der 7er zu schnöde ist, für den hat BMW bald den Überdrüberhammer im Programm. Gemeint ist das M8 Gran Coupé, das wie eine bombastische Skulptur auf vier Rädern daherkommt. Da darf auch ein Hauch von Gold nicht fehlen.

bmw-concept-m8-gran-coupe-1-.jpg
Spitzenmodell: Das M8 Gran Coupé wird das neue Flaggschiff von BMW. Foto: Hersteller
BMW-Concept-M8-Gran-Coup--fotoshowBig-33b773c2-1150365.jpg
Spitzenmodell: Das M8 Gran Coupé wird das neue Flaggschiff von BMW. Foto: Hersteller
bmw-m8-gran-coupe-concept-revealed-news-car-and-driver-photo-703939-s-original.jpg
Spitzenmodell: Das M8 Gran Coupé wird das neue Flaggschiff von BMW. Foto: Hersteller

Eben jenes Gold schimmert zumindest auf den ersten Bildern von BMW hervor. Niere, Fensterrahmen, Felgen, Heck überall sind opulente Goldakzente eingebaut. Die Scheinwerfer unterstreichen das und sind – goldgelb gehalten. Ob all das kommen wird, oder nur ein Gag ist, wird sich weisen. Fix ist, dass der M8 ein Design zum Niederknien hat. Vor allem in der Seitenansicht ist das neue Flaggschiff eine Offenbarung. Das Heck wirkt ein wenig Aston Martin like – sicher kein Fehler. Das Dach ist aus CFK, das soll auch so bleiben, und es bleibt schwarzmatt. Auf den ersten Bildern besticht der M8 mit einer edlen dunkelgrünen Lackierung, die perfekt mit eben jenem Schwarz und den Goldakzenten harmoniert.

 

Ein Jahr nach dem Zweisitzer kommt das M8 Gran Coupé.

Was unter der Haube zum Einsatz kommt, ist noch nicht ganz fixiert. Es wird wohl eine Topversion jenseits der 600PS geben. Bei so viel Power scheint festzustehen, dass es wohl einen Allradantrieb serienmäßig geben wird. Während der zweisitzige 8er noch heuer auf unseren Straßen – wenn man Glück hat – zu sehen sein wird, soll das Gran Coupé der 8er Serie erst 2019 hierzulande anrollen. Bis dahin harren wir den Dingen und bleiben in freudiger Erwartung. 

Mehr zum Thema: