Erste Ausfahrt im brandneuen Hyundai i30

Was uns beim Erstkontakt gleich aufgefallen ist? Die Lenkung des ­neuen i30 ist verglichen mit dem Vorgänger eindeutig direkter. Auch das Fahrwerk haben die Koreaner sehr gut hinbekommen. Gefahren haben wir den Turbo-Benziner 1,4-Liter-T-GDI mit 140 PS. Ein spritziges Kerlchen, das durchaus Fahrspaß aufkommen lässt. Hyundai verspricht ein sehr europäisches Auto, und das ist er auch. Außendesign und auch das Cockpit vermitteln genau diesen Eindruck. Startpreis: ab EUR 17.990,–.

Hyundai30.JPG
Die Lenkung des ­neuen i30 ist verglichen mit dem Vorgänger eindeutig direkter. Foto: Werner Christl
IMG_1647.JPG
Foto: Hersteller
hyundai_i30_interior_2_black.jpg
Foto: Hersteller
hyundai_i30_interior_2_bicolor.jpg
Foto: Hersteller
IMG_1625.JPG
Foto: Hersteller
IMG_1628.JPG
Foto: Hersteller
IMG_1637.JPG
Foto: Hersteller
IMG_1645.JPG
Foto: Hersteller
IMG_1635.JPG
Foto: Hersteller
New Generation i30_Exterior (21).jpg
Das Fahrwerk haben die Koreaner sehr gut hinbekommen. Foto: Hersteller
New Generation i30_Exterior (18).jpg
Foto: Hersteller
New Generation i30_Exterior (17).jpg
Foto: Hersteller

Mehr zum Thema: