Der Star von Peking: Citroën serviert eine Edel-Limousine mit 300 PS

Auf der Peking Motor Show (20. bis 29. April 2014) zeigt Citroën die Studie eines Luxusliners mit Sportsgeist: das Concept Car DS 5LS R. Bei uns bezeichnet "DS" besondere Citroën-Modelle, in China ist das eine eigenständige Marke.

Kopie von Citroën Concept Car DS 5LS R
Limousine mit Sportsgeist: der DS 5LS R von Citroën Foto: Citroën

Falls der DS 5LS R in Serie geht, wird er die Sportvariante des DS 5LS. Diese 4,70 Meter lange Stufenhecklimousine kam in China erst vor kurzem auf den Markt. Nach den Concept Cars DS3 Cabrio Racing und DS4 Racing soll der DS 5LS R erneut die sportlichen Reize der DS-Reihe betonen. Seitlich am Wabengrill scheinen stattliche "DS Wings" das Gesicht zum Grinsen zu bringen. Die Schürzen, die Schweller und der Diffusor sind optisch auf Sport getrimmt und bestehen aus Echtcarbon. Die Karosserie liegt um 15 Millimeter tiefer, das betont die 20-Zöller. Vorn wurde zudem die Spur verbreitert.

300 PS, 400 Newtonmeter

Wie der DS3 Racing wird die Limousine von einem 300 PS und 400 Newtonmeter starken 1,6-Liter-Turbomotor vorangebracht. Der starke DS-Ableger ist mit einem sequenziellen Getriebe ausgestattet, das auch via Schaltpaddles am Lenkrad bedient werden kann. Der spezielle karminrote Lack und graue Zierblenden an den Türen soll die Zugehörigkeit zur "R"-Familie unterstreichen, zu der auch das DS3 Cabrio Racing gehört.

Leder, Alcantara und Carbon

Innen verwöhnen Alcantara, vollnarbiges Nappa-Leder und Leder mit DS-Grafik. Die Sitze, das Armaturenbrett, der obere Teil der Türverkleidung und die Mittelarmlehne sind karminrot vernäht. Auffällig sind auch ein Chronometer in der Mittelkonsole, das Lenkrad mit einer karminroten Mittelmarkierung und der Signatur "R". Ob und wann der Wagen auf den Markt kommt und ob ein ähnliches Modell auch für Europa vorgesehen ist, steht noch nicht fest.

Weitere Limousinen von Citroën:

www.citroen.at

Mehr zum Thema: