Darauf fahren vier ab: Mercedes E-Klasse Cabrio

Wenn vier Erwachsene Frischluftfeeling genießen, dann könnte das mit einem Stern am Kühler zusammenhängen. Das Mercedes E-Klasse Cabrio ist eines der wenigen Oben-Ohne-Autos das durchaus familienfreundliche Attribute aufweist.

e-klasse-cabrio-update-3.jpg
Viel Frischluft für alle "Viere": Das neue E-Klasse Cabrio. Foto: Hersteller
271.292.jpg
Viel Frischluft für alle "Viere": Das neue E-Klasse Cabrio. Foto: Hersteller
mercedes_e_cabrio_01.jpg
Viel Frischluft für alle "Viere": Das neue E-Klasse Cabrio. Foto: Hersteller
17-04-10E-KlasseCabrio6.jpg
Viel Frischluft für alle "Viere": Das neue E-Klasse Cabrio. Foto: Hersteller

Das E-Klasse Autoquartett ist nun komplett: Nach Limousine, Kombi und Coupé komplettiert Mercedes nun seine E-Klasse mit dem letzten fehlenden Baustein – dem Cabrio. Ein E-Klasse Cabrio war immer etwas besonderes, nicht nur weil es bildhübsch anzusehen war, sondern weil es eines der wenigen Fullsize-Oben-Ohne-Autos ist, das vier erwachsenen Personen Platz bietet. Standen die Schmuckstücke bisher auf eigenen Plattformen, so hat Mercedes nun einen echten „E“ produziert. Das Cabrio teilt sich exakt die gleiche Plattform wie seine drei Brüder. Das wirkt sich auf die Länge aus. Mit 4,83 Metern ist auch die Frischluftvariante stattlich ausgefallen. Die 12 Zentimeter mehr als beim Vorgänger spüren vor allem die Fondspassagiere. Das sorgt für gute Laune, denn es steigen vier gut gelaunte Passagier aus und nicht nur zwei die Spaß hatten plus zwei für die der Tag gelaufen war.

Echter Viersitzer und nicht bloß 2+2.

Und diese Laune hält selbst bei verschlossenem Verdeck an, das sich übrigens in 20 Sekunden schließen lässt. Personen über 1,80 müssen im Fonds nicht in der Embrionalstellung verharren. Das Windschottsystem „Aircap“ sorgt für zusätzlichen Komfort indem es Verwirbelungen minimiert. Wer seinen Insassen noch mehr Luxus bieten möchte, der kann auf die Kopfraumheizung „Airscarf“ zurückgreifen, dann ist selbst im Winter Cabriosaison. Das Verdeck ist übrigens in vier Farben erhältlich. Der Innenraum ist typisch für die neue E-Klasse, vor allem das optionale Widescreen-Cockpit ist ein echter Hingucker, das mit seinen zwei gigantischen Bildschirmen fast schon Kinoflair versprüht. Die Motorisierung deckt sich mit jener der Limousine und beginnt bei 194 Diesel-PS und endet bei 333 Pferdestärken beim E400 4Matic

Mehr zum Thema: