Concept-Bike B-ROCKET: Überflieger auf zwei Rädern hebt ab

Inspiriert von der Luftfahrt der 1960er-Jahre entwickelten der Chronographen-Hersteller Bell & Ross und Shaw Harley Davidson gemeinsam das Concept-Bike B-ROCKET. Dazu eine dazu passende Uhrenkollektion, die auf 500 Stück limitiert ist.

Bell & Ross - Titel
Das Concept-Bike "B-ROCKET" im Pariser Laden "Colette" Foto: Bell & Ross

Dieses Jahr stellt Bell & Ross in Zusammenarbeit mit den Ingenieuren von Shaw Harley Davidson ein exklusiv hergestelltes Motorrad vor. Das B-ROCKET ist ein Concept-Bike im Neo-Retro-Look, dessen Silhouette sich an die wichtigsten Konzeptionsprinzipien der Luftfahrt anlehnt. Ein Motorrad-Flieger, dessen extrem aerodynamische Linien gleichermaßen an die experimentelle Luftfahrt der 1960er-Jahre und die allerersten amerikanischen Düsenflugzeuge erinnert.

Bell & Ross
Das Concept-Bike "B-ROCKET" im Pariser Laden "Colette" Foto: Bell & Ross

B-ROCKET auf Tour

B-ROCKET sowie die ergänzenden, auf 500 Stück limitierten BR 01 & BR 03 B-ROCKET-Uhrenmodelle kann man noch bis zum 17. Mai 2014 im Concept Store "Colette" bewundern. Danach geht das Concept-Bike auf Welttour.

Bequemlichkeit trifft Coolness

Zur Optimierung der Aerodynamik haben sich die Ingenieure von Shaw Harley Davidson und die Bell & Ross-Designer für eine niedrige Position des Fahrers entschieden: Motorrad und Fahrer verschmelzen. Für die Bequemlichkeit des Fahrers befinden sich gepolsterte Lederstreifen auf der Mitte des Tanks und der Turbinen, auf denen die Knie ruhen.

Uhren von Bell & Ross online bestellen:

www.bellross.com

Mehr zum Thema: