Werners Auto-Blog: Autos ohne Lenker - eine Selbsterfahrung

In den nächsten Jahren werden absolut selbstfahrende Autos in Serie gehen: Ich fahre also als "blinder" Passagier auf einer Landstraße. Von links springt ein Wildschwein auf die Straße, während ein Radfahrer die Straße queren will. Mein Roboter-Auto entscheidet sich eher zufällig gegen die Sau. Glück gehabt!

Selbstfahrende Autos 693567046 Getty Images
Selbstfahrende Autos - wie geht's Ihnen damit? Foto: metamorworks/iStock/Getty Images Plus/Getty Images

Die anschließende Bergfahrt wird durch Blitzeis unterbrochen. Auf Eisregen wurde der Bordcomputer nicht programmiert. Um nicht in den nicht vorhandenen Gegenverkehr zu krachen, entscheidet die Technik anstatt links in den Straßengraben zu fahren rechts anzudocken. Nur da geht es Richtung Abgrund.

Während ich 500 Meter in die Tiefe stürze, kommt via Internet eine Eiswarnung rein – der Autopilot bittet mich zu übernehmen, damit nix passiert, während mich das Navi informiert, dass ich falsch abgebogen bin, und der Geschwindigkeitswarner ein nerviges "Ping" von sich gibt.

Das Letzte, was ich auf dieser Erde höre, ist ein "Bitte wenden".

Als ich aufwache, halte ich meinen Kopfpolster für einen Airbag. Ein Albtraum – diese Autozukunft!

Werner Christl
Motor-Ressortleiter Werner Christl Foto: Weekend Magazin

Autos sind seine Leidenschaft. Diese hat Werner Christl, der studierter Pädagoge ist, zu seinem Beruf gemacht. In seinen Betrachtungen und Kommentaren widmet sich der langjährige Motor-Ressortleiter des Weekend Magazins den täglichen Herausforderungen im Leben eines Autofahrers.

>>> Alle Artikel von Werner Christl