Autojahr 2019: VW – Noch ein SUV!

Der T-Cross ist das kleinste SUV von Volkswagen, hat aber das Zeug dazu, ein ganz Großer zu werden.

08_T_Cross_Weltpremiere.jpg
Der VW T-Cross ist unterhalb des T-Roc positioniert und stellt damit das kleinste SUV-Modell von Volkswagen dar. Einen ersten Ausblick gab es auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016, gut drei Jahre später steht der 4,1 Meter lange und 1,2 Tonnen schwere Fünftürer bei den Händlern. Foto: Hersteller
VW_Touareg2.jpg
Der Touareg verfügt über eine Allrad-Lenkung sowie einen dynamischen Wankausgleich. Beim „Innovision Cockpit verschmelzen das 12,0-Zoll-Display der digitalen Instrumente und der 15-Zoll-TFT-Touchscreen des Infotainmentsystem zu einer digitalen Entertainment-Einheit. Foto: Hersteller
VW_GrandCalifornia.jpg
Im Frühjahr 2019 wird der Grand California in den Handel kommen, doch schon jetzt sammelt er Preise ein: Das Reisemobil hat den Connected Car Award 2018 gewonnen. Der Grand California basiert auf dem Crafter und wird in zwei Längen - 6 und 6,8 Meter - erhältlich sein; als Fronttriebler und optional als Allradversion. Foto: Hersteller
VW_T_Roc.jpg
Der VW T-Roc entwickelte sich gleich von Beginn an zum Bestseller. Kein Wunder, SUVs in allen Größen boomen. Das Einstiegsmodell mit 1.0 TSI-Motor (115 PS) ist ab EUR 21.490,- erhältlich. Für den Sommer steht eine Oben-Ohne-Version des T-Roc auf der Agenda der Wolfsburger. Foto: Hersteller

Der Wolfsburger Autobauer VW baut seine SUV-Palette weiter aus. Jüngster Coup, der T-Cross, der auf der Polo-Basis aufbaut und mit etlichen Assistenzsystemen – wie etwa Front Assist samt Fußgängererkennung, Spurhalteassistent und City-Notbremsfunktion – ausgestattet ist.  Optional gibt´s auch noch Spurwechselassistent, Ausparkassistent und Müdigkeitserkennung. Für das SUV stehen drei Turbomotoren zur Wahl, zwei Dreizylinder-Benziner mit 95 beziehungsweise115 PS sowie ein Vierzylinder-Diesel mit 95 PS Leistung. Beide Motoren erfüllen die neueste Abgasnorm Euro 6d-TEMP. Das Kofferraumvolumen variiert von 385 bis 455 Liter, je nach Stellung der verschiebbaren Fondbank. Marktstart für den T-Cross ist im April.

Touareg in 3. Generation

Bereits auf dem Markt ist die dritte Generation des Premium-SUV Touareg – erstmals mit volldigitalisiertem Innovision Cockpit und Active Info Display. Kombiniert ist der Allradantrieb des Touareg mit Sechszylindermotoren. Es sind aktuell zwei V6-TDI mit 231 PS und 286 PS, die serienmäßig an eine Achtgang-Automatik gekoppelt sind. Darüber hinaus setzt VW große Stücke in die 40-Jahre-Edition ihres Golf Rabbit, der hierzulande beliebtesten Golf-Variante.

Passat-Update

Für diesen Sommer haben die Wolfsburger schon dezent ein Update des Passat avisiert. Und auch wenn sich der weltgrößte Autokonzern nicht komplett in die Karten schauen lässt, so könnte dennoch noch am Ende dieses Jahr die achte Generation des VW Golf bei den Händlern stehen.

Mehr zum Thema: