Werners Auto-Blog: Hilfe, Smartphone-Zombies!

Ein wenig smarter Autofahrer mit smartem Phone in seiner Hand tippt geistig abwesend seine vielleicht letzte SMS und drängt einen anderen Lenker Richtung Botanik. Gleichzeitig torkelt mir ein Pokémon-Go-Süchtiger vor die Motorhaube, während ein Radfahrer freihändig schnell ein sicher lebensnotwendiges Telefonat führt und dabei wiederum beinahe einen Fußgänger über den Haufen fährt.

Auto Selfie Autofahrer 653007958 Getty Images
Noch schnell ein Selfie - alles gut, solange kein Motor läuft Foto: Ivanko_Brnjakovic/iStock/Getty Images Plus/Getty Images

Unfallursache Nummer eins im Straßenverkehr ist heute die Ablenkung durch Handy, Touchscreen und Co.!

Ehrlich gesagt, wer ist nicht schon einmal mit Smartphone-Blindheit beglückt in einer Art Weltvakuum durch die Gegend gehumpelt? Wir verhalten uns – egal, ob im Auto oder zu Fuß, dabei laut Studie so, als würden wir 0,8 Promille intus haben! So mancher landet so also sternhagelphone und voll wie eine Handy-Haubitze im Straßengraben.

Das Problem ist nicht eine digitale Verseuchung unseres Lebens, sondern der Umstand, dass der Straßenverkehr sehr reale, sehr analoge und sehr harte Gegner aufweist. Im Grunde müsste es für ein Smartphone im Straßenverkehr einen Waffenschein geben, denn wir werden Smartphone-Zombies!

Werner Christl
Motor-Ressortleiter Werner Christl Foto: Weekend Magazin

Autos sind seine Leidenschaft. Diese hat Werner Christl, der studierter Pädagoge ist, zu seinem Beruf gemacht. In seinen Betrachtungen und Kommentaren widmet sich der langjährige Motor-Ressortleiter des Weekend Magazins den täglichen Herausforderungen im Leben eines Autofahrers.

>>> Alle Artikel von Werner Christl