Werners Auto-Blog: Lenker, lass' dich ablenken!

Keine Frage, eine SMS während des Fahrens zu lesen, kann lebensgefährlich sein! Wobei: Kann mir einer erklären, warum im Bereich einer Autobahn ein Plakat steht "Achten Sie auf die Straße"? Wie soll ich auf den Verkehr achten, wenn ich das blöde Plakat lesen soll?

Schilder 641670288 Getty Images
Schilder, Schilder - den ganzen Tag Schilder ... Foto: Thomas-Soellner/iStock/Getty Images Plus/Getty Images

Oder ist da womöglich ein spannender Text in die Fahrbahn gemeißelt? Vielleicht habe ich halt eine Leseschwäche, wenn es mir schwer fällt, mit 130 Sachen eine Hunderterbeschränkung mit diesem Untertitel zu begreifen: "Gilt an Werktagen zwischen 5 und 22 Uhr". Was ist heute? Wie spät?

Da steht aber zumindest weniger drauf als beim Parkverbot: "Werktags, außer, von, am, bis, Samstag ab, ausgenommen ...". Bei solchen Tafeln muss ich immer aussteigen, um zu lesen. Wirklich gefährlich sind aber die Gesichter unserer angehenden Bundespräsidenten. Wie kann man einen riesigen Plakatständer auf einer Bundesstraßenkreuzung aufstellen, der die Sicht auf den Querverkehr vernichtet! Und wieso stehen die A-Ständer immer dort, wo sie Autofahrer behindern?

Zur Info: Wer euch beide jetzt noch nicht kennt, lebt sowieso am Mond. Die Plakate könnt ihr euch also sparen!

Werner Christl
Motor-Ressortleiter Werner Christl Foto: Weekend Magazin

Autos sind seine Leidenschaft. Diese hat Werner Christl, der studierter Pädagoge ist, zu seinem Beruf gemacht. In seinen Betrachtungen und Kommentaren widmet sich der langjährige Motor-Ressortleiter des Weekend Magazins den täglichen Herausforderungen im Leben eines Autofahrers.

>>> Alle Artikel von Werner Christl