Auto-Herbst: Nun haben die Kunden die Qual der Wahl

Wie die Schwammerl sprießen die neuen Modelle aus dem Boden. Cityflitzer, Kombi, Limousine, Roadster, SUV oder Van – der heurige Autoherbst treibt es bunt.

VW CrossPolo
Der VW CrossPolo Foto: Christian HOUDEK

Vom 4. bis 19. Ok­tober heißt es wieder "Bonjour, Mesdames et Messieurs" – der Autosalon Paris lädt zum Flanieren, Gustieren und Geldausgeben ein. Neben jeder ­Menge Neuheiten stehen auch einige spannende Weltpremieren auf dem Programm.

Kommende Highlights 

Ob Alfa Romeo 4C Spider oder die vierte Generation des Mazda MX-5 – die "Roadster-Herzen" schlagen garantiert höher. Jaguar macht mit dem XE der Mittelklasse eine Kampfansage, Mini bringt einen 5-Türer auf die Straßen und Volvo feiert mit dem XC90 in Paris Weltpremiere. Mercedes setzt mit dem AMG GT auf den "Wow-Effekt" und BMW mischt mit der zweiten Generation des X6 die SUV-Oberliga auf.

Im Vorab-Test 

Doch auch die kleinen Kompakten sind nicht zu verachten. Bestes Beispiel – der neue Cross Polo von Volkswagen. Knackige Lenkung, sanftes Fahrwerk und ausreichend Platz – auch auf der Rückbank. ­Serienmäßig ist der kleine Offroader mit Sportsitzen, Dachreling und einem ­Lederlenkrad bestückt. In ­Österreich kommt der VW CrossPolo mit drei Benzin- und zwei Dieselmotoren (75 bis 110 PS) auf den Markt. Fazit: Der Wolfsburger ist erstaunlich erwachsen geworden und dank Allradantrieb auch dem einen oder an­deren Abstecher ins Gelände nicht abgeneigt.n

Mehr zum Thema: