Hundstrümmerl mit Flügerl?

Wie nennt man ein Hundstrümmerl mit Flügerl? Kotflügel? Manche Teile meines Autos erzeugen bei mir immer wieder abartige Bilder im Kopf.

Hund Auto 520133527 Getty Images
Und woran denken Sie bei "Kotflügel"? Foto: lilu13/iStock/Getty Images Plus/Getty Images

"Aus-PUFF" erinnert doch wirklich an die Schießzeiten eines Rotlicht-Etablissements, oder? Blöd auch der Kühlergrill - wer grillt schon sein Steak kühl? Gegessen wird es dann womöglich mit dem Drehzahlmesser. Rein autophilosophisch betrachtet, würde mich interessieren, wie die Kinder einer Radmutter oder die Früchte eines Felgenbaums aussehen, die sicher im "Winter-reifen".

Dass die Technik fortschreitet, erkennen wir an der Nebelschlussleuchte. Wenn Sie demnächst in eine Nebelwand einfahren, drücken Sie diesen Knopf und schon ist "Schluss" mit dem Nebel. Angeblich kann man übrigens der störenden, zu grellen Sonne zeigen, wie es sich anfühlt, geblendet zu werden. Wozu sonst gibt es eine Sonnenblende?

Zur Brems-Trommel habe ich keine speziellen Bilder im Kopf - da dürfen Sie kreativ sein.

Hier noch ein Sickerwitz: Wie nennt man einen Sitzungssaal eines Rathauses, in dem Idioten sitzen? ... Kofferraum!

Ganz wichtig ist der Verzicht auf "Head-Ab-Displays". Außer Sie wollen Ihren Kopf verlieren.

Und zuletzt stellen Sie sich mich als Motorredakteur vor, wie ich an der Tankstelle mit Tankstutzen an meinen männlichen Federbeinen und einer Motorhaube am Kopf tanke. Wobei mir sicher eine schöne Ventilkappe besser passen würde ...

Werner Christl
Motor-Ressortleiter Werner Christl Foto: Weekend Magazin

Autos sind seine Leidenschaft. Diese hat Werner Christl, der studierter Pädagoge ist, zu seinem Beruf gemacht. In seinen Betrachtungen und Kommentaren widmet sich der langjährige Motor-Ressortleiter des Weekend Magazins den täglichen Herausforderungen im Leben eines Autofahrers.

>>> Alle Artikel von Werner Christl

Mehr zum Thema: