Actionreiche Premiere: GT Masters weiht den neuen Red Bull Ring ein

Wer den neu gestalteten Red Bull Ring in Spielberg erleben will, braucht nicht bis zum Grand Prix von Österreich zu warten. Bereits von 6. bis 8. Juni fahren auf der 4,3 km langen Rennstrecke alle Marken auf, die Rang und Namen haben.

Kopie von ADAC GT Masters
Action pur beim ADAC GT Masters am Red Bull Ring Foto: Red Bull

Beim ADAC GT Masters in der Steiermark handelt es sich um das vierte von insgesamt acht Saisonrennen. Die Palette der Marken reicht von Corvette, Lamborghini, Porsche bis hin zu Audi, BMW, Mercedes und Chevrolet. Am Samstag und Sonntag findet jeweils ein Rennen statt. Die Karten für dieses Event sind ab sofort online erhältlich. Das Qualifying am Freitag ist bei freiem Eintritt zu erleben.

Starke Boliden

Im Bewerb gehen konkret die über 500 PS starken Supersportwagen der Modelle Audi R8, BMW Z4, Camaro, Corvette, Ford GT, Lamborghini Gallardo, Porsche 911 und Mercedes Benz SLS AMG an den Start. In den Partnerserien kämpfen die Piloten der Formel ADAC, der Deutschen Tourenwagen Challenge des DMSB – ADAC Procar und des ATS Formel-3-Cups um den Sieg.

ADAC GT Masters
Action pur beim ADAC GT Masters am Red Bull Ring Foto: Red Bull

Highlight für PS-Fans

In den offenen Fahrerlagern haben Motorsport-Freunde die Gelegenheit, den Teams über die Schulter zu sehen, zu fotografieren und Autogramme zu erhaschen. Auf allen geöffneten Tribünen herrscht überdies freie Platzwahl.

Weitere Informationen unter:

www.projekt-spielberg.com