Zuckersüßes Nachwuchsturnier

Beim internationalen Wiener Zucker Turnier der U9 des SK Rapid trafen heimische und internationale Top-Teams aufeinander.

SK Rapid Wien U9-Turnier 2.6.2018 Red Ring Shots-258.jpg
Foto: Red Ring Shots

Kleine Fußballer ganz groß: Das Internationale SK Rapid U9 Wiener Zucker Turnier hat sich in den letzten Jahren zum Fixtermin im österreichischen Nachwuchsfußball-Kalender etabliert. Heuer lud man bereits zum elften Mal nicht nur heimische Top-Teams wie RB Salzburg, FK Austria Wien und FC Admira sondern auch internationale Größen wie FC Bayern München, Hertha BSC Berlin und Lokomotive Moskau nach Hütteldorf ein, um gemeinsam ein echtes und wahrlich zuckersüßes Fußballfest zu feiern.

Bei strahlendem Sonnenschein zeigten die jungen Kicker, dass Fußballspielen ihnen im Blut liegt. In spannenden und emotionsgeladenen Duellen stellten die Mannschaften ihr Können unter Beweis. Es folgten Tor auf Tor, begleitet von viel Jubel der zahlreichen Zuseher. Den Sieg konnten im spannenden Finale zwischen dem SK Rapid und dem Hertha BSC Berlin letztendlich die grün-weißen Gastgeber mit 3:1 einfahren.