Workout im Livestream: Donnerstag 2. April

In einen dynamischen Donnerstag starten wir mit einer anspruchsvollen Yogastunde. Richtig ins Schwitzen kommen wir beim HIIT MetCon-Training. Und wer noch nicht genug hat, für den haben wir auch heute ein kleines Bonusvideo ...

yoga_mann_ashtanga.jpg
Unterschiedliche Yoga-Stile kräftigen und formen den Körper unterschiedlich schnell. Ashtanga-Yoga gilt als besonders effizient. Foto: istockphoto.com/KarinaUvarova

09:30 Uhr, Kundalini-Yoga

Kundalini ist eine anspruchsvolle Form des Yogas, die aus einer genau vorgegebenen Übungsreihe (Kryia) in Verbindung mit bewusster Atemführung (Pranayama) und Meditation (Dhyana) besteht. Die 75-minütige Stunde mit Yogini Karo vom House of Yoga ist etwas anspruchsvoller und daher für Beginner eventuell nur bedingt geeignet.

Kosten: gratis

>>> Hier geht’s zum Livestream

 

18 Uhr, Ashtanga Yoga Live

Dynamisch wird es bei der Asthanga-Stunde von Hello Yoga, live of Instagram und Zoom. Der Ashtanga-Stil kräftig und formt den Körper besonders effizient. Die feste Abfolge der Asanas (Übungen) ist einer der großen Unterschiede zu anderen Stilen.

Kosten: freiwillige Spende

>>> Hier geht’s zum Zugangsraum für den Zoom-Raum

>>> Livestream auf Instagram

 

18:30 Uhr, HIIT/MetCon mit Kathrin

Achtung, diese 30-minütige Foodspring-Session hat es in sich! In ihrem High Intense Intervall Training setzt Functional Fitnesscoach und Instagramerin Kathrin den Fokus auf Kondition. MetCon heißt das Zauberwort!

Kosten: gratis

>>> Hier geht’s zum Workout-Livestream

screenshot_Instagram_kathrin_fitness__Kaykay.png
Functional Trainerin Kathrin bringt uns mit ihrem MetCon/HIIT Live-Workout heute richtig zum Schwitzen. Foto: Screenshot - Kathrin/@fitness__kaykay/Instagram

Bonustipp: Lower Body-Workout mit Mario Schafzahl

Nachdem es gestern dem Sixpack an den Kragen ging – wie wäre es heute zum Ausgleich mit einem Lower Body Workout? Mario Schafzahl, Trainer bei John Harris, zeigt in drei Sets inklusive Warm Ups wie das auch zuhause gut gelingt.

Sie wollen mehr? Hier geht es weiter:

>>> Das Programm für Woche 3

>>> Freitag, 3. April

 

 

Mehr zum Thema: