Der Tag des Champagners in Wien

Der Legende nach war es der 4. August 1693, als der Champagner erfunden wurde. Seit den 1990er Jahren wird daher der internationale „Tag des Champagners“ gefeiert. In Wien gibt es einige Hotspots, die man sich zu diesem Anlass nicht entgehen lassen sollte.

Champagner passt nicht nur zu Austern
Foto: APA

Le Moët Gourmet & Champagner Bar

Champagner. Dazu Clubsandwich mit Avocado. Beef Tartar. Shrimpscocktail. Mini Burger. Gebackene Süßkartoffeln. Flammkuchen mit Forellenkaviar. Austern. Trüffel. Der volle Name, „Le Moët. Bar. Champagne. Gourmet.“, ist Programm.
Wer vom 1. bis 4. August im Le Méridien an der Champagner Bar „Le Moët“ eine Bestellung im Wert von mindestens 10 Euro aufgibt und das Codewort „ChampagnerDay2018“ nennt, erhält ein Glas Champagner gratis.
Adresse: Opernring 13, 1010 Wien

Wein & Co Sommerfestival

Mit einem Sommerfestival am 4. und 5. August zelebriert Wein & Co seine 25-jährige Erfolgsgeschichte zwei Tage lang im Augarten. Am „Tag des Champagners“ kann ein Glas Roederer Champagne Brut Premier um nur 5 Euro bestellt werden. Ein weiteres prickelndes Highlight des Festivals ist die Sabrier-Show, denn auch das Köpfen einer Champagnerflasche muss gelernt sein: Ein Experte führt an beiden Tagen um 12 Uhr vor, wie man Champagner korrekt sabriert. Dabei muss der Hals der Flasche mit einem Säbel (Sabrage = „Säbeln“) sauber abgeschlagen werden. Mehr zum Programm hier.

Le Cru - Comptoir de Champagne

In der exklusiven Champagnerbar im 1. Bezirk kann man Champagner glasweise verkosten oder an einer geführten verkostung seinen Horizont erweitern. Le Cru bietet neben einigen Klassikern vor allem Champagner von erstklassigen Winzern, die in Österreich noch wenig bekannt sind.
Adresse: Petersplatz 8, 1010 Wien

Perlage

Das Perlage bietet als Fachgeschäft eine große Auswahl an Chamapagner und hat sich ganz auf „Winzerchampagner“ spezialisiert. Von den Köstlichkeiten der ca. 6000 kleinen Produzenten („Vignerons“) bieten sie 60 verschiedene Champagner-Produzenten – das sind über 200 verschiedene Etiketten, aus allen Anbaugebieten der Champagne.
Adresse: Schleifmühlgasse 1, 1040 Wien

Dosage

Kommunikationsprofi und Szene-Urgestein Friso Schopper eröffnete eine neue Champagner-Bar in der Innenstadt. Die Dosage bietet neben 40-50 verschiedenen Champagnermarken auch andere sprudelnde Köstlichkeiten wie Sekt oder Crémant an. Ergänzt wird das Getränkeangebot durch Klassiker wie Gin Tonic, Wodka Lemon, etc. Außerdem: frische Austern, Variationen vom Tartare, Kaviar, Sardinen aus der Dose sowie Prosciutto direkt von der Berkel-Maschine.
Adresse: Fleischmarkt 16, 1010 Wien

Mehr zum Thema: