WienMobil: Bereits 375.000 digitale Jahreskarten

Die digitale Jahreskarte der Wiener Linien erfreut sich großer Beliebtheit. Bereits 375.000 Jahreskarten-BesitzerInnen haben ihr Kundenkonto mit der WienMobil-App verknüpft. Das bedeutet, dass fast die Hälfte der 822.000 Jahreskarten-BesitzerInnen über die digitale Jahreskarte am Handy verfügt.

WienMobil Jahreskarten
In Echtzeit wird man über die Push-Funktion über allfällige Störungen informiert Foto: Wiener Linien

Die WienMobil-App bietet neben dem Kauf und der Anzeige von Tickets auch Routenplanung mit Echtzeit-Daten aus einer Hand. Sie löst deshalb noch im Herbst die "Ticket-App" ab. "WienMobil ist der perfekte Begleiter auf allen Wegen durch Wien. Dank aller Echtzeitinformationen der Wiener Öffis und unserer integrierten Mobilitätspartner weist WienMobil stets den besten Weg durch die Stadt - auch barrierefrei", sagt Alexandra Reinagl, Geschäftsführerin der Wiener Linien.

Alle Routen und Tickets am Smartphone

WienMobil ist die allumfassende Smartphone-App der Wiener Linien. Sie bietet die Routensuche für Öffis, Fahrrad, zu Fuß, mit Taxi bzw. Carsharing oder in einer Kombination aus mehreren Verkehrsmitteln. Fahrgäste können Verkehrsinfos ihrer meistgenutzten Linien abonnieren. So sind sie dank Push-Funktion in Echtzeit über Störungen informiert. Der Ticketshop aus der "Ticket-App" der Wiener Linien ist vollständig in WienMobil integriert. Die alte "Ticket-App" wird deshalb nach einer Übergangsphase im Herbst deaktiviert.

Anzeige der Jahreskarte

Jahreskarten, die im Onlineshop der Wiener Linien gekauft wurden, können jederzeit in der WienMobil-App angezeigt werden. Wurde die Jahreskarte nicht online gekauft, genügt ein E-Mail an ticketshop@wienerlinien.at, um Zugang zur digitalen Jahreskarte zu erhalten.

Mehr zum Thema: