Vernissage zeigt nie ausgestellte Kunst

Mit der Ausstellung „Das hässliche Entlein“ geht der Verein Kunstschaffen neue Wege. Die jährliche Weihnachtsausstellung dreht sich um das etwas andere Bild etablierter Künstler.

IMG_8070.JPG
Die Vernissage in der Art Gallery Vienna bietet Einblick in bisher nie ausgestellte Experimente. Foto: Verein Kunstschaffen

Im Mittelpunkt der Vernissage in der Art Gallery Vienna in 10150 Wien steht das nie ausgestellte Experiment – sei es in Farbe, Technik, Material oder Komposition. 70 bildende Künstler und Fotografen zeigen hier neue Wege ihrer Kunst. „Mir geht es um den Stilbruch, das Experiment, das normalerweise nicht gezeigt wird, weil es nicht zu einer Serie passt“, sagt Obmann Kurt Waldhütter. „Und nicht zuletzt um den künstlerischen Austausch darüber – der Künstler untereiander aber auch mit den Besuchern.“

Die Ausstellung ist von 11. Dezember 2018 bis 15. Jänner 2019 täglich von 11 bis 21 Uhr geöffnet.

obman_kurt-waldhütter_künstler-skamp-von-links - 1 (1).jpg
Vereinsobmann Kurt Waldhütter und Künstler Stefan Kamp Foto: Verein Kunstschaffen

Mehr zum Thema: