Das Trzesniewski-Festtagsbrötchen 2018 ist da!

Leicht exotisch, überraschend pikant, nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch eine Augenweide: Räucherlachs-Currycreme ist die neueste Komposition von Aufstrich-Chef Daniel Moser.

Trzesniewski Festtagsbrötchen 2018.jpg
Optisch und geschmacklich ansprechend:
Räucherlachs-Currycreme.
Foto: Trzesniewski

Es ist die 4. Sonderedition zur Weihnachtszeit, die das Wiener Traditionsunternehmen herausbringt. Festtagsbrötchen gibt es jeweils nur kurze Zeit, nach Ende der Ballsaison kehrt man wieder zum normalen Sortiment zurück. Wie alle Brötchen von Trzesniewski wird auch Räucherlachs-Currycreme stets frisch und händisch mit der Gabel gestrichen. Dieses Verfahren verbessert die Konsistenz der  Aufstriche und somit  auch den Geschmack.

Curry me home!

Die locker aufgeschlagene Currycreme geht mit dem charaktervollen Räucherlachs eine charmante Verbindung ein. Für ein festliches Ausrufungszeichen sorgt eine Kapernbeere. Die feinen Schneeflöckchen, sprich Kokos-Flöckchen, betonen das Beste am Winter.

Trzesniewski Festtagsbrötchen_1.JPG
Es ist die 4. Sonderedition zur Weihnachtszeit, die das Wiener Traditionsunternehmen herausbringt. Foto: Trzesniewski