Style: Jetzt kommen die Männer!

Ein Blick auf Wiens Straßen beweist: Männer legen wieder mehr Wert auf ihre Outfits und ihr Styling. Wir haben drei Vertreter der „neuen Gentlemen-Welle“ nach ihrem Stil gefragt.

Fraz Malik Dandys Gentleman Style
Ausgefallene Krawatten, Einstecktücher und Anstecknadeln gehören zum Markenzeichen von Fraz Malik. Foto: German Gomez / loscupidos.at

Fashion und Trends waren lange reine Frauenthemen, aber das ist jetzt vorbei. Für junge Wiener wird es immer wichtiger, sich elegant zu kleiden und ein extravagantes Outfit zu präsentieren. Aber auch reifere Herren dürfen sich getrost modisch austoben.

Der Business-Experte

Georg Strotzka ist Verkaufstrainer und Unternehmensberater bei Tag und Instagram-Influencer bei Nacht. Aber diese beiden Bereiche seines Lebens gehen Hand in Hand: Zwischen seinen Business-Meetings macht der 49-Jährige schnell mal Fotos von seinem Outfit. Aber nicht mit einem Profi-Fotografen, sondern einfach mit einem Stativ. Und inspiriert damit seine Fans.

Strotzka erklärt seine Motivation hinter dem Social Media-Profil: „Mir geht es weniger darum Mode-Regeln zu brechen und damit aufzufallen. Im Gegenteil möchte ich relevante Vorlagen und Inspiration für Männer liefern, die man nachkaufen kann, um damit im Geschäftsleben gut auszusehen, ohne zu übertreiben.“

Zu seinen Lieblingsmarken zählen auf der Highend-Seite Hugo und Strellson. Wenn es etwas legerer sein darf, greift er gerne zu Ralph Lauren, Tommy Hilfiger und Zara. Sein Styling-Tipp: „Authentizität geht vor Originalität, wenn man im Business noch seriös und nicht verkleidet wirken möchte“.

Georg Strotzka Dandys Gentleman Style
Foto: Georg Strotzka

Der Dandy

Ausgefallener geht es bei dem Abteilungsleiter Fraz Malik zu: „Mein Kleidungsstil: klassischer Gentleman mit einem Touch Dandy. Ich trage gerne schlichte Anzüge mit extravaganten Accessoires und auch umgekehrt, je nach Anlass und Stimmung.“ Hier wird nichts dem Zufall überlassen. Obwohl es anfangs etwas länger gedauert hat bis die richtge Kombination aus Anzug, Krawatte, Anstecknadel, Einstecktuch, Armband, Uhr, Socken und Schnürsenkeln getroffen war, ist Malik jetzt schon oft in rund 10 Minuten fertig.

Bei seiner Auswahl an Accessoires wird so manche Frau blass vor Neid. „Die Anzahl meiner Krawatten und Einstecktücher liegt im dreistelligen Bereich. Ich könnte schon eine Boutique für Männer-Accessoires aus aller Welt eröffnen“, gibt der 36-Jährige lachend zu. Einstecktücher, Krawatten, Armbänder und Anstecknadeln kauft er im Urlaub von lokalen Produzenten.

Sein Style-Tipp für Mutige: „Ich kann empfehlen Einstecktücher zu verwenden, insbesondere wenn man ungern Krawatten trägt oder nicht jeden Tag tragen will.“ Aber auch den Casual Friday lässt der top-gestylte Herr nicht aus: „Casual Friday bedeutet bei mir ein legeres Sakko mit Einstecktuch, ohne Krawatte mit einer Jeans und Sneakers zu kombinieren.“

Fraz Malik Dandys Gentleman Style
Foto: German Gomez / loscupidos.at

Der Influencer

Sezer Bayram von NoblyOne wurde mit einer gewisen Affinität fürs Elegante geboren. Bereits in der Volksschule war er von dem perfekt sitzenden Anzug und der Souveränität des Vaters eines Freundes begeistert. Ab dann lautete sein Motto, getreu des Zitates von Giorgio Armani: „Kleide Dich stets für die Position die Du willst – nicht für die, die Du schon hast.“  So merkte er schnell, dass man mit eleganter Kleidung, wie einem Anzug, Fremden gegenüber automatisch mehr Souveränität und Kompetenz ausstrahlt.

Der 26-Jährige ist der Meinung, dass teure Anzüge kein Muss sind, da es Qualität in jeder Preisklasse gibt: „Stil hat nichts mit billiger oder teurer Kleidung zu tun. Man muss nur wissen, wie man kombiniert und immer auf den perfekten Schnitt achten.“ Auch zu seinen Lieblingsmarken zählen Tommy Hilfiger, Calvin Klein, Hugo Boss und Zara, aber er besitzt auch einige stilvolle No-Name Anzüge, die er bei diversen Reisen erworben hat. Sehr oft gehe er auch in einer vertrauten Boutique in Istanbul einkaufen, wo er alles findet, was sein Herz begehrt.

Bayram, der als Sales-Manager in einem IT-Unternehmen arbeitet, hat noch einen Tipp für junge Männer auf der Suche nach ihrem persönlichen Stil: „Verfolge verschiedene Modezeitschriften oder Fashion-Blogs wie Fashionboxx.net oder GQ-Magazin, um dich zu inspirieren. Vielleicht führt dich ja dieser Weg zu deinem ganz eigenen ultimativen Style.“

Sezer Bayram NoblyOne
Foto: NoblyOne

Der Herrenausstatter

Martin Sturm, Inhaber von Herrenausstatter Sturm, fällt auf, dass junge Herren wieder mehr Wert auf ihr Äußeres legen und weitaus besser informiert sind als noch vor ein paar Jahren. Sie machen sich mehr Gedanken über Schnitte, Verarbeitungen und Stoffe. Auch Farbthematiken stehen wieder mehr im Vordergrund. Seinen persönlichen Stil beschreibt der Fashion-Experte als eher klassisch. Seine Anzüge trägt er gerne eine Spur bequemer und auch vom Sakko her einen guten Zentimeter länger als es derzeit „Mode“ ist. Dabei setze er auf gedeckte Farben – seinen ganz persönlichen Stil bringt er mit Krawatte und Einstecktuch ein. 

Sein Style-Tipp für junge Herren, die gerade auf der Suche nach ihrem persönlichen Stil sind: „Lasst euch Zeit und entwickelt ihn langsam. Es muss nicht alles auf einmal sein. Beginnt Einstecktücher in Weiß zu tragen – wenn ihr euch daran gewöhnt habt, dann beginnt zu kombinieren. Auch wenn keine Krawattenpflicht herrscht – bitte tragen.“

Dass sich immer mehr junge Männer für Mode interessieren und sich langsam die sogenannte „Dandy-Szene“ in WIen etabliert, begrüßt der Herrenausstatter. Sturm: „Natürlich ist es auch eine gewisse Selbstinszenierung und einige Herren schießen über das Ziel hinaus, dennoch ist es wieder Zeit, dass etwas mehr Abwechslung in die Modewelt kommt.“

Herrenausstatter Martin Sturm
Foto: www.stefanjoham.com

Die Top-Adressen für den modernen Gentleman mit Stil

 

Herrenausstatter Sturm 
Parkring 2
1010 Wien
 

Maßschneider Netousek
Gumpendorfer Straße 17
1060 Wien
 

Herrenausstatter Linnerth
Walfischgasse 8
1010 Wien
 

Treffpunkte für Gentlemen


Park Hyatt Living Room
Am Hof 2
1010 Wien 
 

Planter’s Club
Zelinkagasse 4
1010 Wien