Re:Publika – Zu Besuch beim Nachbarn

Von 26. Mai bis 17. Juni feiert die mährische Metropole Brünn das Festival Re:Publika, ein Fest zum 100. Gründungsjahr der Tschechoslowakei.

BVV, autor SkyPix.jpg
Das Magistrat Brünn aus der Luft fotografiert. Foto: SkyPix

Am Samstag, den 26. Mai verwandelt sich das Brünner Ausstellungs-gelände in eine riesige Zeitmaschine, die die Besucher 100 Jahre in die Vergangenheit zurückbefördert. Genau bis Sonntag, den 17. Juni gehen hier die größten Feierlichkeiten anlässlich der Gründung der Ersten Republik, der selbständigen Tschechoslowakei, über die Bühne.

Begeben Sie sich auf eine Zeitreise und erleben Sie die Atmosphäre der Ersten Republik, treffen Sie auf interessante Persönlichkeiten dieser Zeit und entdecken Sie das Beste an tschechischem Design, Architektur und Literatur. Ebenso haben Sie die Möglichkeit, Sportgeräte in ihrer damaligen Beschaffenheit auszuprobieren, betrachten Sie die Werke von erstklassigen Fotografen und genießen Sie ein einzigartiges europäisches Tanzereignis. Kurz gesagt, feiern Sie mit uns, 100 Jahre seit der Gründung der Ersten Republik – und das ganze 3 Wochen und 4 Wochenenden lang. Das Festivalgelände ist täglich geöffnet, der Eintritt ist kostenlos.

Zu diesem modernen, pulsierenden, interaktiven, gesellschaftlichen Event, das auf vielerlei Ebenen Geschichte, Kunstschaffen, Wissenschaft, Technik und Industrie, Bildung und Unterhaltung reflektiert, nehmen auch Österreich, die Slowakei und weitere Länder teil. Herz und Kopf der Feierlichkeiten wird Brünn sein. Es wird damit an die Jubiläumsausstellung angeknüpft, die auf die Initiative des damaligen ersten Präsidenten T. G. Masaryk anlässlich des zehnten Gründungstages der selbständigen Tschechoslowakei im Jahr 1928 in Brünn stattfand. Damit begann gleichzeitig der Betrieb auf dem Messegelände der Stadt, welches heuer seinen 90. Geburtstag feiert.

Das genaue Programm finden Sie hier.