Niederösterreich-CARD: Ein Jahr voller Action

Spannende Ausflugsziele. Die neue Saison kann kommen. Im Preis der Card sind wieder unzählige Ideen für Ausflüge in NÖ, OÖ, Burgenland und Wien inkludiert.

Dürnstein Wachau Urlaub - Cover
Niederösterreich bietet zahlreiche Ausflugsziele Foto: Helmut Fohringer/APA/picturedesk.com

Eine Erfolgsstory geht in die zwölfte Saison: Waren es im ersten Jahr 2006/07 151 Ausflugszeile, die mit der Nö-CARD gratis besucht werden konnten, so sind es heute mehr als doppelt soviele. In der Saison 2016/17 kauften bereits mehr als 185.000 Menschen die kleine Karte mit dem großen Potenzial.

Unvergessliche Momente

Mit der NÖ-CARD können Besucher mehr als 300 spannende, abwechslungsreiche und kulturelle Ausflugsziele genießen und unvergessliche Momente erleben. Begeben Sie sich in Burgen und Schlössern auf Zeitreise, genießen Sie einen entspannten Tag in einem Museum oder wedeln Sie die schönsten Berge hinunter.

Wintervergnügen

Bis zum Start der neuen Saison Anfang April 2017 können sportliche card-Besitzer zahlreiche Pisten  - in den Skigebieten Kirchbach, Königsberg oder auf der Gemeindealpe in Mitterbach - mit den Skiern oder dem Snowboard nutzen. Für Langläufer gibt es die Möglichkeit, die Wechsel-Panoramaloipe zu erkunden und Eisläufer kommen auf der Kunsteisbahn in Tulln und Wolkersdorf in der Eishalle im Sportzentrum Niederösterreich in St. Pölten auf ihre Rechnung. Aber nicht nur Sportbegeisterte können die Card noch bis Ende März nutzen. Unter www.niederoesterreich.at findenSie eine Liste aller Ausflugsziele, die im Winter geöffnet haben.

Neue Saison

In der zwölften Saison sind es neun neue CARD-Ausflugsziele, die erkundet werden wollen. Darunter auch die Niederösterreichische Landesausstellung, die heuer zum Thema „Alles was Recht ist“ in Pöggstall im Waldviertel stattfindet. Wer alle Ziele in dieser Saiso besucht, hat damit nicht nur ein dichtes Freizeitprogramm, sondern auch Eintrittsgelder im Wert von rund EUR 2.500,- gespart.

Geheimtipps

Eine Auswahl aus den mehr als 300 Ausflugszielen (www.niederoesterreich-card/alle-ausflugsziele) zu treffen ist zwar fast nicht möglich, trotzdem möchten wir Ihnen ein paar besondere „Schmankerl“ vorstellen.

Backstube

In Mühldorf in der Wachau wird im Bäckereimuseum der Tagesablauf einer Landbäckerei um 1930 erzählt. Zu sehen sind ein Lehmbackofen aus dem Jahr 1625, ein 100 Jahre alter Verkaufsraum und längst vergessene Utensilien der Bäcker.

Alles Käse

In der Käsemacherwelt in Heidenreichstein erfahren Sie nicht nur wie Schnitt-, Weich- und Frischkäse erzeugt wird, Sie können die feinen Köstlichkeiten auch gleich an den Naschstationen verkosten.

Erlebniskeller

Entdecken Sie im unterirdischen Labyrinth von Retz im Weinviertel den größten historischen Weinkeller Österreichs: 21 km lang und bis zu 20 m tief. Seit der Gründung der Stadt anno 1279 „begraben“ die Retzer Bürger in der 30 m dicken Schicht aus Meeressand ihren kostbarsten Schatz – den Retzer Wein.

Alte Handwerkskunst

In der Hammerschmiede in Arbesbach am Kamp bewegt sich heute noch alles wie vor 200 Jahren. Drei original nachgebaute bzw. restaurierte Wasserräder betreiben den Hammer und
 verschiedenste Maschinen.

Weitere Informationen:

Saisonstart 1. April 2017

Start des Vorverkaufs: 1. März

Preise 2017/18:

Erwachsene: EUR 61,-/ bei Verlängerung EUR 56,-

Jugendliche (bis 16 Jahre): EUR 31,-/ bei Verlängerung EUR 28,-

Kinder (bis 6 Jahre): Freier Eintritt

Wer nach dem 1. April 2017 den 6. Geburtstag feiert, hat in Begleitung eines Niederösterreich-CARD-Inhabers freien Eintritt. Pro Begleitperson max. 3 Kinder bei freiem Eintritt.

Gültigkeit: 1. April 2017 bis 31. März 2018

Verkaufsstellen: erhältlich ist die NÖ-Card in Trafiken in Wien und Niederösterreich, Raiffeisen-Bankstellen, bei vielen CARD-Ausflugszielen, über die CARD Hotline 01/535 05 05 sowie über www.niederoesterreich-card.at