Wahl 2019: Was Wiener wissen müssen

Der Sommer geht ins Finale. Der Wahlkampf nimmt an Fahrt auf: Am 29. September entscheiden die Wienerinnen und Wiener über die Zusammensetzung des nächsten Nationalrates mit: rund 1,15 Millionen Wiener Wahlberechtigte bestimmen 33 der insgesamt 183 Abgeordneten. Was Wienerinnen und Wiener unbedingt wissen müssen? Weekend liefert die wichtigsten Fakten zu Wahl.

COLOURBOX10562749.jpg
Foto: Colourbox.de

Wienweit wird in diesen Wochen auch um deine Stimme gebuhlt. Du weißt schon, wen du wählen wirst? Oder bist noch unentschieden? Wichtig ist nur eins: zu wissen, wie du dein Wahlrecht in Anspruch nehmen kannst – und zwar richtig. Weekend hat die wichtigsten Detailfragen und die Antworten zu Wahlrecht, Wahlort, Wahlkarte & Co zusammengestellt.

 

Wer darf wählen? Du bist bis zum 29. September 2003 geboren, also spätestens am Wahltag 16 Jahre alt, hattest am Stichtag der Wahl, dem 9. Juli, die österreichische Staatsbürgerschaft und einen Hauptwohnsitz in Wien – dann bist du in Wien wahlberechtigt!

Wählen: Wann & Wo! Am Wahlsonntag sind alle Wiener Wahllokale zwischen 7 bis 17 Uhr geöffnet. Rund zwei Wochen vor dem Wahltermin erhalten alle wahlberechtigten Personen die „Amtliche Wahlinformation“ per Post zugesendet. Diese informiert dich über dein zuständiges Wahllokal.

Bitte nicht vergessen!  Damit du deine Stimme abgeben kannst, musst du unbedingt ein Identitätsdokument (z. B. Reisepass, Personalausweis, Führerschein oder Studierendenausweis) mitnehmen. Wurde für dich eine Wahlkarte ausgestellt, muss diese bei einer Wahl im Wahllokal (auch in deinem zuständigen!) unbedingt vorgelegt werden.

Top: So kommst du ganz einfach zu deiner Wahlkarte. Eine Wahlkarte kann beantragt werden, wenn du am Wahltag deine Stimme voraussichtlich nicht im zuständigen Wahllokal abgeben kannst. Die Wahlkarte erlaubt dir deine Stimme per Briefwahl im Inland oder Ausland abzugeben oder in einem beliebigen Wahlkarten-Wahllokal in ganz Österreich zu wählen. Die Wahlkarte lässt sich auf mehrere Arten beantragen: z.B. via Online-Antrag unter www.wahlen.wien.at, schriftlich (per E-Mail, Brief) oder persönlich im Wahlreferat deines zuständigen Magistratischen Bezirksamtes.

Achtung: Fristen einhalten! www.wahlen.wien.at

Mehr zum Thema: