Ein Hauch von Hollywood beim größten Austro-Event in den USA

Der ehemalige „Hör mal wer da hämmert“-TV-Star und Bitcoin-Experte Zachery Ty Bryan steht bei der zweiten Moving Forward Conference im Metropolitan West in New York City live auf der Bühne. Organisiert wird das Event von der Außenwirtschaft Austria und JMC.

Zachery Ty Brya (c) Movin Forward Conference.jpg
Der ehemalige „Hör mal wer da hämmert“-TV-Star und Bitcoin-Experte Zachery Ty Brya. Foto: Moving Forward Conference

Neben 40 Top-Speakern, die sich über die aktuellen Trend-Themen der Digitalwirtschaft austauschen werden, holen Josef Mantl (JMC) und Michael Otter (Außenwirtschaft Austria) Hollywood-Spirit auf die Bühne der Moving Forward Conference im Big Apple. Zachery Ty Bryan, Hollywood-TV-Star aus der Serie „Hör mal wer da hämmert“, Entrepreneur und Bitcoin-Experte wird am 30. Mai gemeinsam mit Keith Agoada, Co-Founder Producers Market, eine spannende Impuls-Keynote zum Thema Blockchain und Modernisierung des Agrikultursektors halten. „Mit mehr als 500 Teilnehmern sind wir mit unserer Zukunfts- und Digitalisierungskonferenz das größte rot-weiß-rote Auslandsevent in den Vereinigten Staaten. Die Moving Forward Conference fördert den transatlantischen Austausch zu Digitalisierungs-, Tech- und Innovationsthemen über die Grenzen hinaus. Wir freuen uns ganz besonders, gleich bei unserer zweiten Veranstaltung etwas Hollywood-Flair im Big Apple zu versprühen“, erklären Mantl und Otter.

Mehr zum Thema: