#NeverStopPlaying: Magnum House of Play kommt nach Wien

Die Eis-Ikone Magnum feiert ihren 30. Geburtstag mit einer bunten Erlebniswelt und prominenter Unterstützung. Am 02. und 03. Juli lädt das Eis mit dem berühmten Knacken ins Magnum House of Play ins Wiener Palmenhaus ein.

Palina Rojinski Schokoladenbrunnen.jpg
DJane Palina Rojinski hat für das Magnum House of Play eine Glitter Swing designt. Foto: Magnum

Vom Schokoladenbrunnen mit Magnum-Eis zum Selbergestalten, dem Cookie-Bällebad, einer Aktion zum Liebesbrief- an-sich-selbst-Schreiben bis hin zum Retro Computerspiel: Unter dem Motto #NeverStopPlaying animiert die Eis-Marke dazu, das Kind in sich zu erwecken und zu genießen, ohne daran zu denken, was andere sagen oder denken könnten. Unterstützung erhält Magnum dabei von Schauspielerin, Moderatorin und DJane Palina Rojinski, die ihre ganz persönliche Aktivität in der interaktiven Magnum-Erlebniswelt gestaltet hat.

Glitter Swing und Hula Hoop

„Dem Himmel entgegen zu schwingen, die absolute Freiheit und das Gefühl, komplett bei mir zu sein – das empfinde ich beim Schaukeln und ich finde, dieses Gefühl tut uns allen immer mal wieder gut“, so Rojinski über die Glitter Swing, ihrer Interpretation des Mottos #NeverStopPlaying. „Heute ist man so früh dem Urteil anderer ausgesetzt – dabei sollte jeder sein Leben so leben und genießen, wir er oder sie es für richtig hält.“ Die Glitter Swing ergänzt Rojinski mit Spielen, die viele Menschen aus ihrer Kindheit kennen und die auch heute noch Spaß machen, zum Beispiel Hula Hoop und Seilspringen.

Spielspaß im Bällebad

Eine andere Installation im Magnum House of Play wurde vom deutschen Social-Media-Star und TVGesicht Riccardo Simonetti inspiriert. Simonetti lebt seinen Spieltrieb im Bällebad, das bei Magnum überdimensionierte Cookie-Crumbles beinhaltet, aus. „Ich mag es laut, bunt und verrückt – deswegen ist meine Interpretation von #NeverStopPlaying die mit Abstand farbenfrohste Installation. Dabei war es mir wichtig, die Regenbogenfahne zu integrieren, das Symbol für Vielfalt: Denn im Magnum House of Play ist wirklich jeder willkommen – ungeachtet der sexuellen Orientierung, Nationalität, Religion, dem Alter oder Geschlecht“, so der Social-Media-Star. Herzstück des Bällebads ist eine Wippe in Form eines riesigen Magnum-Eises.

Magnum House of Play Foto.jpg
Mit Magnum Spiel, Spaß und Genuss erleben. Foto: Magnum

Magnum-Schokoladenbrunnen

Neben einer Gratiskostprobe des neuen Magnum White Chocolate & Cookies erwartet die Besucher der Magnum-Schokoladenbrunnen. Gegen eine freiwillige Spende können sie sich hier ihre eigene individuelle Eiskreation zusammenstellen. Die Basis ist der Magnum-Rohling, der in flüssige Schokolade getaucht wird. Mit verschiedenen Toppings können Eisfans ihre Magnum-Kreation dann ganz nach Geschmack individualisieren. Die Einnahmen des Schokoladenbrunnens spendet Magnum an JugendNotmail. Die Organisation bietet Jugendlichen in schwierigen Situationen persönliche und vertrauliche Online-Beratung durch ehrenamtliche Psychologen und Sozialpädagogen.

 

Magnum House of Play

Wann: 2. und 3. Juli 2019, 15:00 bis 20:00 Uhr

Wo: Palmenhaus im Burggarten, 1010 Wien

Eintritt: Kostenlos

Mehr zum Thema: